Welche Folgemilch nach Neocate?

Hallo Ihr Lieben. Bei meinem Sohn wurde vor 7 Monaten ein leichtee Kuhmilcheiweisallergie festgestellt. Seit dem war er Kuhmilchfrei und bekam Neocate.
Letzte Woche habe ich mit Absprache KIA getestet ob es verwachsen ist. Er bekam Kuhmilch in Brei, Suppe und Käseprodukte. Er hat Gott sei Dank nicht reagiert.
Der Arzt ist gegen Folgemilch etc. Ich soll ihm wenn nur Kuhmilch zum Schlafen geben und nachts Wasser.
Aber mein Sohn trinkt zur Nacht 1x noch verdünnte Neocate und zum Schlafen. Ich finde das braucht er noch. Aber nun die Frage.
SOLL ICH IHM PRE GEBEN ODER FOLGEMILCH 1?

SOHN 16M. Korr.14. Nach Neocate zum Schlafen

Anmelden und Abstimmen
1

Gib ihm die Pre, so lange er sie noch braucht. Wenn er sie mag und verträgt, gibt es doch keinen Grund jetzt nochmal umzustellen.

2

Keins von beidem. Gerade wenn er solche Probleme mit Milch hat, würde ich eher auf Hafermilch umstellen. Mein Sohn trinkt auch seit er 1 Jahr alt ist Alpro Hafermilch, sie ist mit Calcium angereichert). Pre würde ich in dem Alter nicht mehr geben, das ist echt ne Kalorienbombe für die kleinen und in dem Alter sollen die ja nicht mehr viel zunehmen.

3

Aber bekommt ihr Kind Käseprodukte?
Also wie gesagt nach der Pause mit Kuhmilch und nun verträgt er die Milch und Milchprodukte gut. Bzw er bekommt es Früh zum Müsli und im Essen. Er hat es gut vertragen.