Von Aptamil Pre auf 1?

Hey,
Ich habe eine Frage.
Kurz vor ab aus gesundheitlichen Gründen kann ich nicht stillen also bitte keine Kommentare dazu.

Mein Sohn ist jetzt bald 3 Wochen alt, also noch sehr sehr jung.
Im Krankenhaus haben wir damals Aptamil Pre als fertig Dinger bekommen, diese musste man nur erwärmen und konnte diese dann dem kleinen geben.
Zuhause haben wir damit weitergemacht nur eben mit dem Pulver.
Wir sind mittlerweile bei 100-120ml angekommen und füttern ihn alle 2 Stunden.
Jetzt habe ich mitbekommen das wir auch auf die 1 umsteigen können da diese mehr sättigt.
Ich meine, ist dein Magen nicht noch etwas klein für 120ml alle zwei Stunden?
Im Krankenhaus hat er auch schon sehr viel getrunken, selbst die Krankenschwestern die uns die Flaschen gebracht haben, haben sich gewundert.

Ist es also gesund jetzt schon umzusteigen?

1

In Aptamil 1er ist keine Stärke zugesetzt hat lediglich 2 Kalorien mehr pri 100 ml. Glaube nicht dass es daher mehr sättigt. Würde auch bei einem so jungen Baby bei Pre bleiben. Alle 2 Stunden ist völlig normal. Du kannst auch mehr Pre pro Flasche anbieten. Die Angaben auf der Packung sind nzr Durchschnittswerte.

2

100 ml alle 2 Stunden sind in dem Alter völlig okay.
Klar könnt ihr wechseln auf die 1er, aber zu welchem Zweck. Ich würde bei der Pre bleiben.
Nur Info: wir haben ein ganzes Jahr die Pre gegeben. Erst nach dem ersten Geburtstag haben wir die 1er genommen. Satter wird er davon jedenfalls nicht.
Liebe Grüße und alles Gute!

3

1er sättigt nicht mehr. Das ist ein Gerücht. Viele stellen um, damit sie (vor allem) nachts längere Abstände haben und dann bringt es nichts.
Pre ist der Muttermilch am ähnlichsten.
Die Informationen hier fand ich sehr hilfreich:
https://www.vonguteneltern.de/fragen-an-die-hebamme-6-die-folgen-der-folgemilch/
Es gibt aber auch viele andere Seiten, wo das erklärt wird.

Gesunde Babys wissen wieviel sie brauchen. Würdest du stillen, wüsstest du nicht wieviel getrunken wird. Babys haben auch immer mal wieder Phasen, in denen sie super viel und oft oder eben weniger/seltener trinken. Das bleibt auch bei Kleinkindern beim Essen nachher so. Lerne jetzt schon deinem Kind zu vertrauen, wenn es um die Nahrungsaufnahme geht. Das wird dir in spätestens einem Jahr sehr helfen 😉

4

Mit 3 Wochen sind wir gefühlt mit dem Flaschen reinigen nicht hinterhergekommen. Haben dann nach Rücksprache mit Hebamme und KiA die Menge erhöht und schon wurden die Abstände größer.
Aber gewechselt auf 1er oder so haben wir nie. Nutzen auch jetzt mit 20 Monaten noch Pre.