Hilfe Baby 12 Wochen trinkt kaum....

Hallo meine lieben,
Ich bitte um euren Rat, meine Tochter 12 Wochen alt trinkt kaum... oder wenn sie mal trinkt dann locke ich sie im Schlaf dazu.

Zum Trinken meldet sie sich auch kaum, das heisst wenn ich ihr nicht im Schlaf was geben würde, dann würde Sie garnicht selbst danach suchen... :(
Sie bekommt die Flasche Aptamil Pre (davor Beba pre)
Ich habe alles versucht wirklich alles
Flaschen gewechselt, Milch gewechselt nichts hilft
Bitte um Hilfe ich bin echt langsam verzweifelt...
Achso es geht jetzt seit der 9 Woche so aber jetzt wirds schlimmer habe ich das Gefühl..

An sich geht es ihr gut, Sie sieht mir jetzt nicht schwach aus oder so
Trampelt schön, lässt laute von sich, kreischt und die Windeln sind auch Nass, jedoch nicht so viel und der Urin riecht sehr das merke ich immer wenn sie sehr wenig trinkt

Ahh Leute sollte ich sie vielleicht im schlaf nicht füttern so dass sie evtl. Selbst mal nach essen sucht ??
Das habe ich mal versucht da wollte sie immer nur den schnulli und schon hat sie weitergeschlafen :(((

1

In deinem Post fehlt leider eine Angabe, wie oft und wieviel dein Baby ungefähr trinkt. Wenn du dir wirklich so große Sorgen machst und sagst, dass sie quasi überhaupt nichts trinkt, dann wären das schon sinnvolle Angaben, zu denen der ein oder andere vielleicht etwas sagen kann.

Generell finde ich es meistens Quatsch, den ganzen Tag zu überwachen, wieviel Baby trinkt. Denn würde man stillen, hätte man da ja auch kaum einen Anhaltspunkt. Manche Babys sind da ja wahre Meister und pumpen in 2 Minuten eine Brust leer.
Ich gehe davon aus, dass du ein gesundes Kind hast. Die hungern nicht freiwillig. Und ich glaube auch nicht, dass du sie "im Schlaf" fütterst, das Kind sich also jeden Morgen völlig irritiert fragen muss, warum wohl der Bauch so wohlig voll ist 🤗 Wahrscheinlich bekommt sie schon mit, dass nachts reichlich aufgetischt wird und das reicht ihr dann vielleicht auch, sodass sie sich tags lieber mit anderen Dingen beschäftigt.
Aber das sind nur Vermutungen und ich weiß zb auch nicht, was es mit stark riechendem Urin auf sich haben kann. Für mich riecht Pippi immer gleich. Wenn du dir wirklich arg Sorgen machst, dann würde ich zum Arzt oder zur Hebamme gehen.

2

Hey,

uns 15 Wochen alte Maus bekommt auch Aptamil Pre und gehört eher zu den schlechteren Trinkern. Aber bei uns ist es meist so, dass sie die Umgebungsreize eher vom Trinken ablenken. Selbst mit Hunger meldet sie sich eigentlich nur richtig nachts. Da trinkt sie dann auch ganz gut und holt dann auch gerne was tagsüber fehlte nach. Tagsüber wird den ganzen Tag auf der Flasche gekaut, gespielt, gelacht und die Flasche inzwischen schon selbst versucht mit den Händen zu nehmen um damit zu spielen 🙈 Im Arm füttern geht tagsüber nicht mehr, da wird nur noch protestiert.
Als das schlechte Trinken bei uns anfing sind wir als erstes zum Kinderarzt um abklären zu lassen, dass nicht vielleicht irgendwas nicht stimmt. Ward ihr dort schon? Ansonsten tragen wir jede Flasche in die App "Baby Tracker" ein und haben somit eine gute Übersicht, ob sie genug getrunken hat. Wir konnten sonst bei Hebamme und Arzt nicht beantworten, wieviel in Summe sie getrunken hat weil wir leider viele nicht leer getrunkene Flaschen wegschütten müssen.