Baby 5 Monate spuckt viel Milch - Tipps?

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter (5 Monate) spuckt seit Kurzem sehr häufig Milch. Meist so zwei Mal, direkt oder bis zu einer Stunde nach dem Stillen. Es ist auch nicht gerade wenig, es landet schon immer wieder mal so ein Platscher auf dem Boden.
Sie nimmt gut zu und produziert volle Windeln, das ist zum Glück alles in Ordnung. Allerdings merke ich schon, dass sie sich vor dem Spucken ziemlich quält und das Bäuchlein drückt.
Habt ihr Tipps, wie ich ihr es leichter machen kann? Wir stillen alle 2-4 h, sie trinkt immer sehr gierig und schnell. Das ist schon seit Geburt so, aber mit dem Spucken hatten wir die ersten drei Monate nie Probleme, das wurde erst danach stetig mehr. Beikost gibt’s noch keine.
Danke für eure Ratschäge ❤️

1

Also bei uns hat sich das nicht beeinflussen lassen. Wir haben es nur vermieden, den Kleinen hinzusetzen (also z.B. nicht nach dem Trinken Auto fahren), weil er dann noch mehr gespuckt hat.

Durch die Beikost wird es ja dann eh bald besser. Die feste Nahrung kommt ja nicht so leicht hoch und auch die Milch wurde dadurch immer seltener gespuckt.