Nach Milchstau immer noch Schmerzen

Hallo.

Meine Tochter ist 7 Monate alt und wird noch zum größten Teil gestillt. Vor 4 Wochen hatte ich einen Milchstau der sich nach 2 Tagen mit kühlen, wärmen und immer wieder stillen gelöst hat. Seitdem tut mir die Brust weh. Beim Stillen tut es am schlimmsten weh, aber auch ohne dass ich stille, habe ich ein schmerzhaftes ziehen in der Brust. Die Brust ist weich und nicht gerötet oder heiß. Kann es trotzdem eine Brutentzündung sein? Habt ihr Tipps wie es besser wird?
Beim Arzt war ich bereits. Da wurde mit zum Abstillen geraten. Das kommt aber nicht in Frage.

1

Hallo

Kontaktiere lieber eine Stillberaterin. Die können da oft eher helfen.
Schmerzt Brust oder auch Brustwarze? Vielleicht ist das Gewebe noch gereizt.

Sorry , dass ich sonst weiter nicht helfen kann.

Liebe Grüße

2

Schmerzen beim stillen hielt bei mir auch noch paar Tage nach dem Milchstau an...
Also einfach versuchen durchzuhalten und nicht abstillen. Alles Gute 🍀

3
Thumbnail Zoom

Hallo Mia,
du kannst die MamBiotic Kapseln versuchen. Ich hänge dir Mal ein Bild an. Alternativ hat mir mein Osteopath einen Tipp gegeben, zweimal am Tag die "golden Milk" zu trinken. (Kurkuma,Ingwer etc.)
Hoffe es hilft!! Gute Besserung

Liebe Grüße