BabyVita Pre oder BabyVita 1 ?

Thumbnail Zoom

Hey Mädels,

Ich habe 3 Monate meine Maus vollgestillt und habe dann mit der flaschennahrung angefangen aus verschiedenen Gründen...
Am Anfang hatte ich ihr die Pre von Bebivita gegeben und habe irgendwann die 1er gekauft von Bebivita weil auf dieser Verpackung
*von Geburt an* drauf steht..
Meine kleine trinkt nachts manchmal alle 2,5 stunden 150ml oder halt auch ein bisschen weniger aber halt in diesen Abständen..
Und tagsüber hält sie ihre 4 Stunden durch...
Sie ist 3,5 monate alt und kam mit einem Gewicht von 4160g auf Die Welt und wiegt jetzt 6800..

Kann das vielleicht daran liegen das sie momentan am wachsen ist das sie so oft kommt nachts und hat Hunger oder muss ich ihr eine andere Nahrung verabreichen?

Liebe Grüße

1

Ich habe 3 Kinder und habe die 1er Milch gegeben, sondern immer nur die Pre Milch. Diese kannst du nämlich immer nach Bedarf geben, davon gibt es bei zu viel. Soweit ich weiß, ist das bei der 1er Milch anders, da muss man aufpassen, dass die Kinder nicht zu viel davon bekommen.

Ich habe bei allen Kindern voll gestillt. Die beiden großen bis zum 1. Geburtstag, aber nebenbei haben sie abends das Fläschchen bekommen, weil sie zur ganz hungrigen Fraktion gehörten.

Und Nestäckchen ist jetzt 3 Monate alt und bekommt zur Nacht auch ihre Pre Milch (90 ml Beba Pre HA) plus vorher und nachher stillen. Die restliche Zeit wird sie gestillt.

Ich würde nochmal Kinderarzt oder Hebamme fragen, ob die 1er jetzt wirklich schon gegeben werden soll.

2

Es sollte heißen
Habe die 1er Milch nie gegeben

Zu schnell abgeschickt.

5

Nein, das ist falsch. Die 1er Nahrung ist genauso wie die Pre eine Anfangsnahrung und kann ganz nach Bedarf gefüttert werden. Sie enthält genauso viele Kalorien wie die Pre, jedoch eine andere Zusammensetzung der Kohlenhydrate wodurch sie etwas besser sättigt

3

In der Theorie kannst du auch die 1er geben. Ob es sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden.
1er Milch ist neben Laktose zusätzlich Stärke als Kohlenhydratquelle beigesetzt. Dadurch sieht sie gehaltvoller aus. Allerdings heißt es nicht, dass ein Baby dadurch länger oder besser schläft. Pre ist von der Zusammensetzung her der Muttermilch am ähnlichsten. Unsere Maus ist 2,5 Jahre und trinkt morgens immer noch Pre.

Diese Phasen, in denen Babys nachts (oder auch tagsüber) häufiger trinken, sind ganz normal. Natürlich ist es anstrengend wenn ein Baby oft nachts trinkt. Aber so sind Babys nun mal. Man sollte nicht immer versuchen für alles sofort eine Lösung finden zu wollen. Es ist ein ganz normales Verhalten und meistens geht es um so viel mehr als die reine Nahrungsaufnahme.

4

PRE Milch ist der Muttermilch am nächsten, den die Muttermilch verändert sich auch nicht sonderlich in der Stillzeit, wodurch man bei PRE bleiben sollte. 1,2 und 3 sind Geldmacherei, wobei die 1 auch gegeben werden kann.

Mein erster Sohn hat auch die Flasche bekommen und es gab Wochen, da hat er 1,2 - 1,5l pre getrunken. Wir hatten damals auch auf anraten die 1er ausprobiert, aber sättigender war sie leider nicht.

Aber falls du es möchtest, kannst du es natürlich ausprobieren und schauen ob es bei deinem Kind sättigender ist.