Milchpulver pre, 1 oder 2

Hallo,

Ich bin momentan im Ausland und musste mit meiner kleinen 6 monate zum arzt, der arzt hat sich gewundert wieso ich noch Pre gebe, da es hier (Kosovo) üblich ist das baby ab 3 kg 1er oder 2er Nahrung bekommen.. Das ist ein Privatarzt der in Amerika studiert hat..

Könnt ihr mir sagen wieso das so ist? Jeder Arzt und Hebamme empfehlen in DE die pre so lange wie möglich zu geben...

Liebe Grüße

1

Im Ausland gibt es häufig keine Pre wie wir sie hier haben. Dort fängt es meistens mit 1er an.

Vielleicht hat ihn das verwirrt…

2

Ich würde weiter pre geben. Vielleicht ist bei denen die 1er so zusammen gesetzt wie bei uns die pre. Das müsste man dann vergleichen aber unsere 1er oder 2 er würde ich nicht geben sondern die pre

3

Du kannst Pre oder 1er nehmen. Würde aber deutsche Fabrikate (Hipp, Aptamil, Milumil, Beba) nehmen. Wenn du Aptamil oder Beba nimmst gibt es nichtmal Stärke in der 1er oder 2er Nahrung. Falls dir sowas wichtig ist.

4

In Deutschland ist die Pre ein besonders sorgfältig überwachtes Produkt. Außerdem ist sie eben der Muttermilch am ähnlichsten. Was soll es also schaden, bei der Pre zu bleiben?

5

Wer verbreitet eigentlich so einen Blödsinn? Und was in die 1er und Folgenahrungen kommt, interessiert dann niemanden mehr? Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Zumal die 1er genauso ab Geburt und nach Bedarf zu füttern ist.

8

Beim zweiten Teil meiner Aussage bleibe ich aber: Muttermilch ist rein von den Inhaltsstoffen mit Abstand am besten fürs Baby, Pre ist der Muttermilch am ähnlichsten - warum sollte man also - nur weil das Baby älter wird - auf eine andere Milch umsteigen?

weitere Kommentare laden
14

Ich würde bei der Pre bleiben.

Wahrscheinlich kennt der Arzt keine Pre, die gibt es im Ausland oft nicht.

Hier in Norwegen auch nicht.

Gibt nur 1er und 2er, und auch nur zwei Marken, Hipp und NAN (glaub das entspricht der Beba in Deutschland). Fertig.