Diclofenac - Stillen

Guten Abend,

meine Gynäkologin hat mir aufgrund meiner Steißbeinfraktur Diclofenac verschrieben. Ich soll dreimal täglich 50 mg nehmen. Jetzt steht im Beipackzettel, dass in der Stillzeit davon abgeraten wird. Hat jemand Erfahrungen damit?

1

Hallo,
Mit Diclofenac habe ich leider keine Erfahrung aber vielleicht kannst du es ja auf der Seite embriotox nachschauen.
https://www.embryotox.de/
Ich habe nach dem Kaiserschnitt und wegen meines Rückens Ibuprofen bekommen. Gute Besserung.

2

Ich habe es in der Schwangerschaft bekommen und auch nach der Entbindung die ersten Tage und später dann auch für meine Migräne.

3

Hast du denn auch gestillt?

4

Ja, ich dachte das wäre selbstverständlich wenn ich hier antworte. Ich habe es für die Stillzeit als Schmerzmittel für die Migräne bekommen, weil ich das eigentliche nicht nehmen durfte.
Und wie gesagt, in der Schwangerschaft habe ich es auch genommen.

Offiziell von Embryotox:

Pharmakokinetik
HWZ: 1-2 h; Proteinbindung 99%; molare Masse: 318; relative Dosis: 0,9 %; orale Bioverfügbarkeit: 100%.

Klinik
Nebenwirkungen wurden bei gestillten Kindern bisher nicht beobachtet.

Empfehlung
NSAID der Wahl in der Stillzeit ist Ibuprofen. Bei gelegentlicher Einnahme oder kurzfristiger Therapie ist auch Diclofenac akzeptabel.

5

Wir geben während der Stillzeit kein Diclofenac. Wir legen bspw. die Spirale gerne mit Diclofenac, weil die Patientinnen es schmerzärmer empfinden, wenn die Patientin stillt machen wir es allerdings ohne.