Unruhig kann nicht einschlafen trinkt sie zu viel?

Hallo zusammen
Ich habe vor 1 Woche entbunden. Tagsüber klappt es mit dem trinken und schlafen super. Sie schläft wieder nach dem sie satt geworden ist. Sie bekommt jede 3. Stunde pre 60ml. Mal trinkt sie alles mal nur die hälfte. Nachts wenn sie trinkt kann sie aber irgendwie nicht einschlafen sie bekommt Bauchkrämpfe das sieht man an ihr. Das Problem ist sie macht ihren Mund ständig auf obwohl ihr das was sie getrunken hat vollkommen ausreichen sollte. Wenn ich ihr aber nichts mehr gebe kann sie somit auch nicht einschlafen weil sie ihren Mund auf macht. Und andersrum wenn sie nochmal trinkt kriegt sie Bauchschmerzen weiss echt nicht was ich machen soll. Sie war 4 stunden wach hat nur geweint. Sie ist mit 2100gr und 44cm auf die welt gekommen. 3 wochen zu früh. Bitte um Tipps

1

Vielleicht möchte sie nur nuckeln 🤷🏼‍♀️ Babys gehen ja nicht nur zum trinken an die Brust, sondern auch zum Nuckeln zwecks Nähe und Beruhigung. Hast du ihr mal einen Nuckel gegeben? Da du nicht stillst, musst du ja keine Saugverwirrung befürchten.

2

Ja mag sie nicht so... 😭

3

Einfach mal verschiedene Modelle durchprobieren. Unsere Tochter mag auch nur ein einziges Modell und spuckt alle anderen sofort aus.

4

Gerade bei Flaschenbabys ist das Saugbedürfnis (Nuckeln) größer als bei Stillbabys.
Versuchs mit einem Schnuller oder deinem kleinen Finger. Bei uns funktionieren nur die Avent und MAM Schnuller. Alle anderen werden abgelehnt.