Zahnarzt BPA stillzeit

Hallo. Vielleicht weiß ja hier jemand Rat, weil ich seit einiger Zeit deshalb nicht mehr gescheit schlafe. Ich stille meinen Sohn. Vor einiger Zeit war ich beim Zahnarzt der mir zu so durchsichtigen Zahnschienen riet und meinte, die Stillzeit sei perfekt und das darf man. Dann bin ich zum nächsten Termin gekommen und man überrumpelte mich und klebte mir so Attachments auf die Zahne. Diese sind aus Komposit und nutzen sich meiner Meinung nach auch etwas ab. Ich las nun eine Studie, die sagt, dass dadurch BPA in den Körper frei gesetzt wird. Kennt sich hier jemand aus? Ich bin so überfragt, sollte ich denn lieber abstillen?

1

Ich kenne mich nicht im Detail aus, aber wenn zu verantworten ist, dass dein Körper diese Materialien abbekommt, dann vermute ich, dass eine eventuelle negative Auswirkung davon auf dein Baby weniger schädlich ist als das Abstillen. So wie auch heutzutage bei der Einnahme vieler Antibiotika (obwohl das nicht super für das Baby ist) trotzdem zum Weiterstillen geraten wird, weil die positiven Auswirkungen vom Stillen einfach überwiegen.