Trinkverhalten--etwas an verzweifeln

Hallo ihr lieben.
Weiss eigentlich gar nicht was ich mir erhoffe!
Aber meine Maus macht mir momentan etwas sorgen!
Also:
Die beste trinkerin war sie von anfang an nicht. Aber seit der U4 am 24.2 ist es die katastrophe. Sie zahnt aktuell, hat immer mal wieder rote heisse trockene backen, sabbern, alles im mund, zahnfleisch geschwollen. 1x hatte sie bisschen fieber. Zahndurchfall (seit 24.2). Osanit und zahngel, beissringe geben wor schon.
Seit freitag trinkt sie (pre-da ich nicht stillen kann) nur noch kaum und verweigert mir immer mehr die flasche.
Die windeln werden weniger nass!

Liegt das echt nur am zahnen?
Wir haben weder die sauger noch die pre gewechselt!
Habt ihr vielleicht noch tipps oder einen Rat?

Danke fürs lesen!
Lg
Sollte ich zum Arzt?

1

So wie du schreibst hat sie Schmerzen, da hätte ich schon längst zu Schmerzmitteln gegriffen. Zahnschmerzen ist mit der schlimmste Schmerz den es gibt, unser kleiner hat auch solche Probleme, da gibt es dann für zwei/drei Tage Zäpfchen und gut ist. Wir Erwachsenen würden auch was nehmen.

3

Vielen dank für deine antwort.
Sie hat in der woche schon das ein oder andere mal ein schmerzäpfchen gekriegt.
Aber ich kann ihr doch nicht sooo lange täglich was geben? Oder? Ich meine, sie weigert schon die 2te flasche am vormittag (die in der früh geht ganz gut!) Und zieht das bis zur letzten und schläft dann durch.
Tagesmenge hat sie seit freitag etwa die hälfte vom gewohnten.
Die roten backen sind inzwischen weg....
Lg

5

Welche schmerzmittel nutzt du denn? Direkt nurofen, paracetamol oder zahnungszäpfchen (weleda z.b) da ich leider an die von OSA (gibt es nur in österreich und online nicht lieferbar)nicht rankomme, hab ich nurofen gegeben! Aber damit wurde es leider nicht besser🤷‍♀️🥺

weitere Kommentare laden
2

Hey,
du könntest die Milch etwas kälter anbieten. Vielleicht ist ihr die warme Milch aktuell zu unangenehm am Zahnfleisch.

LG

4

Hallo. Danke auch dir für deine antwort.
Da sie die flasche so lang verweigert, is diese natürlich dann eh schon kalt....aber das macht leider kein unterschied.
Gerade hat sie mir wenigstens eine halbe "getrunken" mit draufrumkauen🥺.....dafür musst ich sie aber nackt ausziehen🙈🤷‍♀️🤦‍♀️

6

Welche Flasche mit welchem Sauger nutzt ihr? Vielleicht ist es Zeit für die nächste Größe?

10

Wir nutzen die mam flaschen mit den 1 er sauger.
Es läuft aber schnell aus dem loch, wenn ich sie umdrehe und während sie trinkt, läuft auch imma was aus dem mundwinkel.
Bäuerchenpause braucht sie auch. Soll ich trotzdem mal die 2er probieren?

18

Wir mussten mit 3 Monaten schon wechseln, weil er immer zu stark gesaugt hat und demnach zu schnell müde war um mehr zu trinken. Seitdem klappt es prima

7

Wir haben auch eine nicht so gute Trinkerin zuhause.

Was bei uns hilft, gerade wenn es Schmerzen sind, die das Trinken schlecht werden lassen, ist das Baby erstmal beruhigen. Heißt bei uns, tragen bis das Baby ruhig ist und dann den Fütterversuch starten.

Oft trinkt sie auch gut, wenn sie sehr müde ist (vor dem Schlafen gehen).

11

Wenn sie müde ist, geht leider gar nix mehr.......im schlaf trinkt sie auch nicht.
Aber danke für den tipp.....werd einfach mal alles nochmal/immer wieder versuchen.

9

Ich hab mal gelesen, dass manche Muttermilch in so kleinen speziellen Lutscheis-Förmchen (glaube von NUK) einfrieren, um sie dem zahnenden Baby zum dran lutschen zu geben.

Ob das mit Pre auch geht, weiß ich nicht.... aber vielleicht wäre es für dich noch eine Option sich da mal schlau zu machen.

Alles Gute dem zahnenden Mäuschen

12

Ist das dann nicht zuuu kalt? Darauf bin ich noch gar nicht gekommen🤔🤔werd mich mal schlau machen und ausprobieren! Dankeschön!

14

Hallo meine Tochter und Schwiegertochter nutzen sogenannte Beissringe die werden im Kühlfach aufbewahrt. Die Kleinen haben da immer gerne drauf rumgekaut beim Zahnen. Ich denke das gibt's in Deutschland auch. Hier in Frankreich wird das in der Apotheke verkauft. Gruß

17

Ja...davon haben wir etliche🙈🙈kriegg man bei uns im der drogerie......nimmt sie auch mal gerne, nur danach gibts ertmal schreianfall......
Dankeschön😊

19

Sorry aber wenn ich schon Zahndurchfall lese, kriege ich die Krise. Nicht das Zahnen löst den Durchfall aus, sondern das Zahnen macht anfälliger für Infekte. Auch richtiges Fieber kommt nicht vom Zahnen. Ja ich würde zum Arzt gehen bei Durchfall und schlecht trinken!!
Mein Kind hat schlecht getrunken als er Corona hatte :( ich sollte es immer wieder anbieten. Er war aber nicht ausgetrocknet oder so. Das siehst du an der Fontanelle.

20

Ja ich weiss was du meinst! 👍Aber man nennt es nunmal so (kürzeste beschreibung. Und jeder weiss, was gemeint ist)🙈mein arzt auch, mit der erklärung was du auch schreibst! Ich habe auch angerufen! Wegen schlecht trinken! "Fieber" hatte sie nur 38,2 das höchste für nen halben tag!
Als sie im februar corona hatte, war der durchfall anders! Und bei der u4 hat er direkt an den backen und am zahnfleich gesehen, dass sie zahnt!

Ich kenn es von meiner ersten! Nur das mit dem schlecht trinken war mir neu und ich hatte angst wegen dehydrieren!