Hungert mein Baby? 😢 Soll ich zufüttern?

Hallo zusammen, meine Tochter ist jetzt 3 Wochen alt und will quasi dauerhaft gestillt werden (wodurch sie wenig schläft). Hatte Hier schon Mal gefragt ob es hieß Clustern..soweit so gut..ich lege sie also ständig an. Aber gegen Abend schreit sie an der Brust. Sie zieht die Brustwarze, lässt sie los und schreit. Dann beruhige ich sie und lege sie neu an.

Wenn ich sie Mal ablege, meldet sie sich nach nicht Mal 10 min und sucht schon rechts links mit Händchen im Mund. Sie scheint immer Hunger zu haben. Meine Brüste fühlen sich auch öfter Mal leer an.

Auf Anraten der Hebamme habe ich abgepumpt. Ich kriege aus beiden Brüsten Grade Mal 50 ml zusammen. Habe aber auch keine Chance zum abpumpen da sie dauerhafte gestillt werden möchte. Wenn ich es schaffe und 100 ml sammle trinkt sie die gierig nach dem stillen und schläft endlich Mal ein paar Stunden.

Als vorgestern nichts ging weil ich die Nacht und den Tag kaum geschlafen habe und dröhende Kopfschmerzen, habe ich 80 ml zugefüttert. Sie schlief ruhig 5 Stunden.

Ich weiß nicht was richtig und was falsch ist. Hätte so gerne voll gestillt. Was würdet ihr tun?

Ach ja Gewichtszunahme war OK. Sie war sehr zierlich bei Geburt (2700g). Letzte Woche wog sie 2900g.
Kann es sein dass sie nicht effektiv saugen kann?
Wobei sie auch täglich genug (?)/ich weiß nicht ob die pipi Windel immer als schwer durchgeht/
produziert

LG

1

https://www.stillkinder.de/bekommt-mein-baby-genug-muttermilch/

2

Das ist auf jeden Fall ein guter Artikel. Eigentlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass du zu wenig Milch hast. Eher riskiert du durchs zufüttern, dass die Milchproduktion zu wenig angeregt wird. Wenig Milch beim Abpumpen oder weiche Brüste sind kein Indiez für zu wenig Milch. Ich denke das Verhalten deines Babys ist ganz normal, auch wenn es sich anstrengend anhört. Wenn dein Ziel ist weiterhin voll zu stillen würde ich versuchen noch durchzuhalten, es wird sicherlich wieder einfacher werden und du lernst auch die Signale deines Babys immer besser zu deuten.

3

Das Zungenband wurde kontrolliert?

Ansonsten schliesse ich mich meiner Vorschreiberin an.
Das Pumpen ist weniger effektiv als Stillen, daher immer dem Stillen Vorzug geben, wenn du stillen willst.