Keine Milch nach fast einer Woche 😔

Wie oben schon geschrieben habe ich vor 6 Tagen entbunden und es kommt einfach gar nichts 😔
Ich lege sie jedes mal an und pumpe zusätzlich noch aber es kommt nicht mal kolostrom. Es macht mich mega fertig und ich frage mich, was ich noch anderes machen kann.
Ich ernähre mich gut und trinke enorm viel. Sobald ich sie anlege oder Pumpe muss ich trinken, wiel ich so einen durst habe aber es kommt wirklich, wenn überhaupt ein Tropfen, mit ganz ganz viel Glück.
Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme meine Tabletten + Selen und Jod und Eisen.
Wie war es bei euch? Wann kam der milcheinschuss?

Vielleicht noch nennenswert: ich füttere mit Spritze zu. Also ich lege sie an und träufel die pre über die Brustwarze, also nicht über die Flasche.

Wäre sehr dankbar für Tipps und Zuspruch 🙈

1

Wenn du schon vor der Schwangerschaft Probleme mit der Schilddrüse hattest, kann das durchaus die Ursache sein. Auch wenn du bisher gut eingestellt warst, können Schwangerschaft und Geburt da vieles durcheinander bringen. Mein Rat wäre also ganz schnell deine Werte überprüfen lassen. Und wie sieht dein Eisenwert aus? Auch wenn der zu niedrig ist kann die Milchbildung schwerer sein.

4

Ja die beiden Werte würden wieder abgenommen nach der Geburt und die Schilddrüse ist mitlerwiele wieder bei unter 3 und sollte bald auch noch weiter sinken hoffentlich. Eisen war tatsächlich zu niedrig, weswegen ich Tabletten verschrieben bekommen habe. Der Wert lag bei 9. Die Tabletten neheme ich seit 9 Tagen und hoffe mal, dass sie ihren soll erfüllen.
Aber ich werde die Werte Ende der Woche nochmal überprüfen lassen! Danke für deinen Rat!

2

Zungenbändchen wurde kontrolliert?

Hol dir bei einer Stillberaterin Hilfe, sie kann vor Ort das Anlegen, Saugen, etc kontrollieren und hat genügend Tricks auf Lager 😉

5

Mit dme Zungenbändchen ist zzm uck alles okay und laut hebamme, zieht die kleine super ^^ aber dennoch werde ich nochmal eine stillberatung aufsuchen! Danke für den Tipp.

3

Hallo kasiakasia #winke

Ich habe damals mindestens einen halben Liter stilltee getrunken und Bockshornkleekapseln geschluckt.
Zustätzlich hab ich alle 3 Stunden angelegt und abgepumpt.
Nach zwei Wochen hab ich aufgegeben weil es einfach nur mehr belastend für mich war.

Ich wünsche dir das es noch was wird #klee
LG

6

Hallo! Sry das es bei dir auch nicht geklappt hat :/
Ich denke, dass ich es auch nicht Woche lang so weiterführen werde, da ich hier auch noch einen großen habe, der mich braucht 🙈 ich bin hauptsächlich nur noch damit beschäftigt und er kommt mehr zu kurz, als es mir lieb ist. Werde noch die Werte überprüfen lassen und eine Stillberatung aufsuchen aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht 🤷🏻‍♀️ aber traurig wäre ich schon 🙈

7

Hallo! Sry das es bei dir auch nicht geklappt hat :/
Ich denke, dass ich es auch nicht Wochenlang so weiterführen werde, da ich hier auch noch einen großen habe, der mich braucht 🙈 ich bin hauptsächlich nur noch damit beschäftigt und er kommt mehr zu kurz, als es mir lieb ist. Werde noch die Werte überprüfen lassen und eine Stillberatung aufsuchen aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht 🤷🏻‍♀️ aber traurig wäre ich schon 🙈

8

Hey!

War bei mir auch. Habe mir dann sogar eine Stillberatung genommen und einmal 40ml abpumpen können. Das war’s. Nach 2 Wochen habe ich aufgegeben, da mein Kind nur noch Hunger gelitten hat.

Egal wie es bei dir ausgeht: Flaschenmamis sind genauso toll. :-)

9

Hi,
ich kann leider nicht viel dazu beitragen, ich würde es aber mit power Pumpen probieren. Hast du eine gute Pumpe zuhause? Wenn nein, dann würde ich dringend ein Rezept und eine Pumpe aus der Apotheke holen. Zu power Pumpen findest du bei Mädels und co huge Infos. Evtl hilft es

10

Was heiß denn keine Milch? Wie viel fütterst du am Tag zu? Wie oft? Wie oft und wie lange stillst du am Tag? Hörst du das Kind an der Brust schlucken? Wie entwickelt sich das Gewicht? Wie viele Windeln hat es pro Tag?

Eine Schilddrüsenunterfunktion hindert unbedingt nicht am Stillen. Wichtig ist die Übersicht über die Menge zugefütterte Pre und Gewichtsentwicklung.