4 Monate Baby nuckelt ( immernoch ) 5-10 Minuten beim stillen..

Hallo zusammen 🙋🏻‍♀️

Hab da mal ne Frage.. bzw. hab ich einfach mal keine Lust mehr das mit ständig von Schwiegermutter gesagt wird „ mach das so und mach dies so.. dein Kind trinkt wenig.. er hat noch Hunger.. “ usw 😩
Mein Kind ( 4 Monate alt ) trinkt schon seit der Geburt immer nur so ca. 5-10 Minuten wenn überhaupt. Und eigentlich nimmt er gut zu.. haben jetzt mit Beikost angefangen. Mittlerweile machen die mich wahnsinnig..
meine Frage jetzt.. ist es in Ordnung wenn ein 4 Monate altes Baby ( immernoch ) nur 5-10 Minuten nuckelt beim stillen..? Und wenn ja, auch nur jede 4 Stunden? Denn eigentlich meldet er sich nicht wirklich, also weinen oder so.

1

Ja, ganz normal, es gibt powertrinker und gemütliche, deiner scheint einen ordentlichen Zug drauf zu haben 😅💪🏼 wie willst du ihn auch zu mehr „zwingen“? Die Kleinen holen sich schon, was sie brauchen.

Bzgl Beikost, auch wenn nicht gefragt: 4 Monate ist eeeeeeeecht (zu) früh… auch ein Tipp von Schwiegermutti?Reifezeichen sind erfüllt?
Die WHO empfiehlt zudem 6 Monate nur zu stillen, der Darm ist einfach noch nicht so weit, um das überhaupt verarbeiten zu können.
Und bedenke (ich gehe davon aus, dass du Brei gibst), dass die Anfangsbreie weniger Kalorien als Muttermilch haben: zunehmen wird dein Kleiner davon nicht, wenn ihr deshalb so früh starten wollt 🙈

2

Meine Tochter hat immer unter 5 min getrunken. Zack Zack und fertig. Hab es total geliebt weil meine Freundin zur selben Zeit immer 60 min jeweils 30 pro Seite gestillt hat, musste ich dann immer bei Ausflügen auf sie warten. Aber meine Tochter war immer deutlich kräftiger. Demnach die Dauer hat nichts zu sagen. Hat denn dein Kind gut zugenommen?

3

Meine ist 3 Monate alt und trinkt auch nur 5 Minuten lang. Aber sie meldet sich so alle 2 Stunden.

Wenn das Kind nasse Windeln hat und wächst, dann trinkt es einfach super effizient. Da würde ich mir keinen Kopf machen.

4

Du kannst es besser an der Gewichtszunahme und an nassen Windeln erkennen, ob dein Kind genügen zu sich nimmt. Frag hier doch mal in Hebammen-Forum nach.

5

Hallo,

solange dein Baby wächst und nasse Windeln produziert, ist alles in Ordnung. Jedes Baby stillt anders. Ihr seid ja noch sehr regelmäßig beim Kinderarzt, der wird schon sagen, wenn etwas nicht stimmt.
Ich hatte einen absoluten Langsamtrinker und Clusterfeeder, das war in den Augen meiner Eltern und Schwiegereltern auch nicht normal 🤷 Wie man es macht, macht man es falsch 😉

LG

6

Ich muss mich mal fremderweise für diesen Post und die Antworten bedanken ❤ Meine Tochter ist sieben Wochen alt und trinkt auch oft recht kurz, zwischen 3-8 Minuten, selten auch mal über 10 Minuten. Eure Antworten beruhigen mich doch, dass das so in Ordnung ist.
Liebe Grüße, jukimaus

7

Meine kleine ist 5,5 Monate und trinkt auch nur 5 Minuten pro Mahlzeit und immer nur eine Brust. Solange er gut zunimmt und genug nasse Windeln hat, solltest du dir keine Sorgen machen.
Wir haben auch mit 4 Monaten mit der Beikost angefangen, solange die Reifezeichen erfüllt sind, lass dir da nicht reinreden.