Liegend stillen

Hallo, wann hat bei euch das liegend stillen gut funktioniert? Meine kleine ist jetzt 3monate und wir schaffen es beide leider nicht, ich stille mit stillhütchen! Momentan sitzen wir immer in der Nacht- sind wir jetzt schon gewohnt aber ich stelle es mir im Liegen einfacher vor 🫣 habt ihr. Tipps?
Glg Johanni

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Meine Kleine dürfte ca. 2,5 Monate alt gewesen sein, als ich angefangen habe, nachts nur noch im Liegen zu stillen. Mir kam nämlich folgende Idee: ich lege mich je nach Brust auf die passende Seite. (Davor lag sie immer rechts von mir und so Die Linke Brust zu geben war mega unbequem).
Das geht besonders gut, da mein Mann auf dem Sofa schläft. Aber auf Reisen ging es auch schon zu dritt im Bett. Da war sie aber 9 Monate und noch älter!

2

Hi,
schwierig eine Ferndiagnose.. Hier ging’s bei beiden Kindern bereits in den ersten 1-2 Wochen. Ich habe nichts groß unternommen, einfach hinlegen und Nippel Richtung Mund ☺️ Auf welche Seite ich liege ist auch ziemlich egal. Links ist für mich bequemer und ich Gene beide Seiten so. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es durch eine Mischung aus Brustform und Saugtechnik vom Baby beeinflusst wird. Überleg mal warum das nicht klappt. Kannst du das evtl. beschreiben?

3

hallo johanni,

ich stille nachts auch im Liegen.
Je nachdem welche Brust dran ist leg ich mich auf die entsprechende Seite und nimm mein Baby quasi in den Arm, also so dass es mit dem Köpfchen auf meinem Arm liegt und gib ihm die Brust, wenn es dann zu Ende getrunken hat bzw meistens einschläft, zieh ich mein Arm vorsichtig weg.

4

Falls möglich, versuche tagsüber vom Stillhütchen wegzukommen.
Ich habe bei K1 eins genutzt und nachts war das mangels guter Sicht immer eine Katastrophe.
Habe dann versucht (mit Stillberatung) vom Hütchen wegzukommen und eines Tages hat es "Klick" gemacht.
Das Stillen im Liegen klappte bei beiden Kindern erst nach ein paar Monaten gut.
Vieles hängt auch davon ab, wie groß deine Brust ist. Am Anfang kannst du vielleicht probieren, dein Kind auf dem Stillkissen in die richtige Höhe und Lage zu bringen und stützt deinen Kopf auf deiner Hand auf.
Je geübter du wirst und je älter das Kind ist, umso einfacher wird es.
Ich habe später einfach nur noch auf der Seite liegen müssen und gar nichts mehr gemacht. Die Kinder haben sich selbst bedient, aber das funktioniert erst wenn sie etwas größer sind.

5

Huhu liebes,
Ich habe von Anfang an im Liegen gestillt. Sitzen ist eher nicht so toll.


Liebe Grüße Monique mit Babyboy 3 Monate 💙

6

Hallo,

ich habe seit Tag 1 ausschließlich im Liegen gestillt.
Fand das total gemütlich.
Einfach hinlegen und ein zusammengefaltetes Mulltuch unter die Brust legen. Dann ist die Höhe perfekt zum Trinken fürs Baby.
Gerolltes Handtuch beim Baby gegen den Rücken legen, damit es schön auf der Seite liegt.

Viel Erfolg

7

Seit Anfang an, bei allen 3 Kindern. Baby liegt ganz normal neben mir auf der Matratze, ich muss aber 2 Kissen haben, also höher als sonst, ohne ist es für mich sehr unbequem.

8

Was war ich froh, als die ätzende Zeit vorbei war, als ich nachts sitzen musste zum stillen. Irgendwann im dritten Monat klappte es zum ersten Mal rechts. Leider war das aber auch blöd, weil mein Mann das Kind nicht zwischen uns liegen haben wollte. Mit der Zeit und üben klappte es dann auch links. Anfangs habe ich mich ganz schön verrenkt. Aber je stabiler sie den Kopf halten konnte, desto mehr Übung bekam ich und wurde sicherer. Mittlerweile klappt es so gut, dass ich beim Liegendstillen vor ihr einschlafe und erst später wenn sie auch längst schläft die Brust wieder weg packe.