Von Milumil Pre zu Milumil 1 - Ist euer Baby länger satt ???

Hallo !!!

Marie ist 2 Wochen alt und bekommt seit der Geburt Milumil Pre !
- Ich habe gehört, daß Milumil 1 auch ab der Geburt gefüttert werden kann und daß die Babys dadurch länger satt sind !!!
- Was für Erfahrungen habt ihr gemacht ????
- War/ ist euer Baby wirklich nach der Umstellung länger satt und schläft evtl. länger ????
Welche Veränderungen traten sonst noch auf nach der Umstellung ( Stuhlgang usw... ) ???



Viele Grüße !!!
vera

1

Einem 2 Wochen alten Kind würde ich keine 1er-Nahrung füttern. Es gibt genug Babys, die bis zum Schluss Pre bekommen und damit zufrieden sind.

Pre kann man nach Bedarf geben, 1er nicht.

Da die Verdauung eines so kleinen Babys noch nicht ausgereift ist, ist Pre (oder Muttermilch) leichter verdaulich und wird in kleineren Mengen gegeben, so wie das Kind hunger bekommt.

1er ist angereichert und schwerer verdaulich, deshalb sättigt es länger. Wobei schwerer verdaulich nicht unbedingt positiv zu bewerten ist.

Kein Kind braucht wirklich die 1er (oder 2er oder 3er) - es ist nur bequem für die Eltern.

2

Hallo Vera,

ich habe nach der 1. Woche die 1er nachts gegeben und die Pre am Tag. Dann weil die Kleine alle 2-3 Stunden Hunger hatte, hab ich ganz auf Mulumil 1 umgestellt. Geändert hat sich nicht viel, Helen ist jetzt 5 Wochen alt, ich geb ihr konzequent erst alle ca 4 Stunden, manchmal hält sie auch länger durch, aber manchmal besteht sie schon nach 3,5 Stunden auf ihr Fläschchen. Kommt drauf an, wieviel sie vorher getrunken hat. Ich versuch sie aber bis zu 4 Stunden hinzuhalten mit Tee oder Spazierenfahren. Helen ist am Tag sehr unruhig (obwohl meine Schwangerschaft sehr ruhig verlief) denke aber nicht, dass es an der Milumilnahrung liegt sondern dass sie uns schon ganz schön im Griff hat. Die 1er verträgt sie ganz gut, hat auch regelmäßigen Stuhl, so 1-3 mal am Tag. Nachts schläft sie 6 bis 7 Stunden ab ca 20 Uhr, nach den Fläschchen schläft sie dann gleich weiter.

Liebe Grüße
Maike