Stillen Abpumpen Flasche

Hallo

Ich habe mal eine Frage in die Runde :

Ich stille voll , hatte aber eine zeitlang Bedenken, dass mein kleiner nicht zunimmt und da hat die Hebamme empfohlen, einmal am Abend zuzufüttern und dann danach eine Stunde powerpumping , was er dann am nächsten Abend zusätzlich zu der Pre Nahrung bekommt. Ca. Insgesamt beides 130 ml
Das war mit etwa 5 Wochen , jetzt ist der kleine 9 Wochen bei ordentlichen 5540 gramm. Natürlich hat er nach der Flasche ordentlich 4 bis 5 Stunden geschlafen.. und das clustern am Abend viel auch weg und mein Mann freut sich ihn ins Bett bringen zu können. Da er die 130 ml auch immer sehr schnell getrunken hat, stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob wir weiter diese eine Flasche geben sollen . Da Pumpen ist natürlich auch nicht ohne ! Aber muss ich das denn immer machen , auch wenn er nur diese eine Flasche bekommt ? Und würdet ihr aufhören mit der Flasche ? Ich weiß halt immer noch nicht, ob ich wirklich genug Milch habe oder ob er satt wird oder ob er manchmal nur das nuckeln braucht . In der Nacht kommt er dann meistens wieder jede Stunde
Oder allerhöchstens alle zwei Stunden , tagsüber eigentlich auch so ! Danke für eurer Feedback !

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Woran wurde festgestellt dass du zu wenig Milch hast? Clustern ist wichtig für die Milchbildung, damit bestellen Babys die Milch die sie brauchen (werden).

2

Hi 🙋🏼‍♀️

ich ärgere mich ein bisschen über deine Hebamme ..
sie hätte wissen müssen, dass das clustern am Anfang seinen Sinn und Zweck hat. Es kurbelt die Milchproduktion gewaltig an, sie bestellen quasi die Milch. Neben all den anderen Effekten wie Beruhigung Nähe etc.
Nun ist es aber so und du kannst es nicht rückgängig machen.
Ich rate dir, Flasche weg , pre weg und anlegen , dann hat sich das Thema ganz schnell erledigt und du musst natürlich nicht mehr Flasche geben. Solang dein Baby genug nasse Windeln hat ist alles in Ordnung 👍🏻
Das abpumpen ist nicht notwendig, dein Baby regelt Angebot und Nachfrage selbst.
Es gibt es manchmal, dass Babys nicht gut zunehmen , war das bei euch so gravierend ?
Im Zweifel immer eine Stillberatung hinzuziehen , deine Hebamme scheint in dieser Sache nicht qualifiziert.
Hoffe ich konnte dir helfen :)

3

Ich danke dir , Aber wieso schlingt er dann die Flasche hinter wie als hätte er drei Tage nix getrunken😳 da muss er dich noch Hunger haben ! Oder ?
Muss ich denn auch immer pumpen , wenn ich nur 60 ml pre gebe ?

4

Die Babys müssen an der Flasche für ihre Milch viel weniger arbeiten weswegen sie an der Fische oft mehr und auch schneller trinken.

5

Hey😊
Ich habe vor 3 Wochen meine Tochter zur Welt gebracht und mir hat damals auch eine stillberaterin empfohlen abends die flasche mit pre zu geben, da sie sehr viel abgenommen und dann nicht schnell genug zugenommen hat. Die Beraterin meinte aber ich soll die flasche absetzen sobald sie wieder ihr geburtsgewicht erreicht hat und nur zufüttern wenn sie wieder erheblich abnimmt🤷‍♀️

Die Kleine Clustert auch ganz schön vorallem abends vor dem Schlafengehen und schreit auch an der Brust (habe auch oft das gefühl es reicht nicht) aber sie nimmt weiterhin zu deswegen versuche ich mir keine so großen sorgen zu machen..

Nimmt dein Zwerg auch zu? Sind die Windeln regelmäßig voll?

Liebe Grüße 🐻

6

Danke euch allen, also der kleine hat nie abgenommen, wiegt jetzt gute 5560 Gramm in der 10 Woche und ich denke , ich hör mit der Flasche und dem pumpen auf und schaue wie die Nächte und das zu Bett gehen dann funktionieren und hoffe auf mehr Milch
Trinke jetzt schon Malzbier am Abend 🙈nehme Mariendiestel und Bockshornklee🤷‍♀️