Ist das nicht ZU dickflüssig?

Guten morgen alle Zusammen,

ich hatte vor ein paar Tagen meiner Süssen Abendbrei gemacht, aber mit ihrer Milch, wei sie so wenig Milch trinkt....

Sie bekommt bei ihrer normalen #flasche 180 Wasser und 6 Messlöffel Pulver.

So den Abendbrei habe ich wie folgt gemacht lt. Verpackung:
160ml Wasser - 6 Messlöfel Pulver - ca. 5 Teelöffel Hirsebrei (von Alnatura).

Und das war SOOOO DICKFLÜSSIG und SOOO VIEL. Sie hat gerade mal 6-7 Löffel gegessen und dann hat sie angefangen zu würgen...

Das hätte sie NIEMALS leer gegessen.

6 Messlöffel ist doch für 160ml Wasser zuviel oder??? Kann ich zuerst mal die hälfte machen, um zu gucken, ob sie das isst? Oder was kann ich machen, dass es nicht so dickflüssig ist???

Und wieviel Obst kann ich denn da reinmischen?

Danke und Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 5 Monate)

1

Hallo Sevilgia27,

probier mal, die Milch genauso wie für das Fläschchen zuzubereiten und dann Hirse zuzugeben bis ein dünnflüssiger Brei entsteht. Die Hirse quillt dann noch ein wenig nach.

Den Milchbrei isst meine Tochter am liebsten ohne Obst, aber du kannst 2-3 Löffelchen dazurühren.

Gruß, speedyp

2

Hallo!

Fast das Gleiche hast Du doch vor kurzem schon mal gefragt...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=3750395

Und ich habe Dir auf den Text auch da schon geantwortet (wg. flüssiger machen, Menge usw...

LG Silvia