Tagsüber stillen und nachts Flasche???

Hallo liebe Mamis,

mein Freund kam jetzt mit einer Anregung von seinen
Kollegen,dass wir doch als letzte Mahlzeit am Abend ein Fläschchen geben sollen,weil der Kleine dann länger satt ist und durchschläft.Bis jetzt stille ich ihn voll,gebe also auch keinen Tee.
Wie macht ihr das? Könnt ihr mir Tipps geben?
Müßte man erst umstellen oder kann das beim Kleinen zu Verwirrung führen?

Danke schonmal

Juliane und Malte (heute 23 Tage alt)

1

Hallo Juliane,

Dein Baby ist noch so klein. Das Durchschlafen läßt sich meiner Meinung nach auch nicht damit "programmieren", dass man die Flasche abends gibt.

Es ist nachts doch auch einfacher mit dem Stillen, einfach Baby im Bett anlegen, da muß man nicht erst groß aufstehen und die Flasche fertig machen, wenn es nachts kommt.

Ich würde auf jeden Fall weiterstillen.

Erik hat erst vor wenigen Wochen angefangen durchzuschlafen und tut es jetzt auch gerade wieder nicht.

LG
erdbeerkussmund + Erik fast 5 Monate

2

Normalerweise würde man ja zum Zufüttern Premilch geben und die ist genauso sättigend wie Muttermilch, also nicht lange. Gibst Du 1er Milch, dann enthält die viel Stärke, die zwar satt macht, aber keine Nährstoffe liefert.

Die Saugverwirrung bei der Flaschenfütterung ist ein weiteres Problem, was eintreten kann. Außerdem wird deine Milchbildung gestört, die sich ja gerade erst einstellt.

Man sagt auch, durchschlafen sei ein Reifeprozess im Gehirn und lässt sich durch die Ernährung nicht beeinflussen.

Wir haben zwischen der 5. und 9. Woche abends ein Fläschchen gegeben und unsere Tochter kam genauso oft wie vorher. Bei uns war der Grund, dass ich eine gestörte Milchbildung wegen Plazentaresten hatte und die Kleine deswegen nicht genug Milch bekam...

Also entscheide selbst. Wenn Du unbedingt ein Fläschchen geben möchtest, dann warte lieber noch ein Weilchen. Die Gefahr der Saugverwirrung sinkt mit dem Alter des Kindes und deine Milchbildung hat sich dann auch eingespielt (im Moment ist deine Brust quasi noch in der Testphase).

3

Vielen Dank für deine informative Antwort.So lange die Milch gut läuft,werde ich dann jetzt wohl nicht zufüttern.Da wollten es sich die Kollegen wohl nur einfach machen,zumindest die Papas :-p

Alles Liebe

4

Hallo Juliane!
:-)
Ich denke die Kinder sind unterschiedlich , merke es bei meinen beiden.

Emily hat mit 6 Wochen durchgeschlafen (21-7Uhr)und sie wurde voll gestillt.#freu
Silas ist jetzt 13 Wochen alt , geht um ca 20Uhr ins Bett und hat dann ca um 3-4 Uhr hunger.#gaehn
Als er 4-5 Wochen alt war , kam er nachts alle 1-2 Stunden, ging schon auf dem Zahnfleisch (Große macht keinen Mittagsschlaf mehr#gaehn )
also mal mit Flasche getestet-konnte dann mal 3 Stunden schlafen. Also auch nicht die Welt mehr an Schlaf!

Denke das war zu der Zeit ein Schub.

Zu mir sagen auch viele Leute "geb abends ne Flasche - dann schläft er durch" - oder "es liegt am Stillen das er nicht durchschläft" - ABER ich weiss es besser wg. Emily.

Wenn du mit Flasche anfängst besteht auch die Gefahr das er nicht mehr von der Brust trinken mag.
Ich würde weiter stillen an deiner Stelle - das spielt sich schon ein.#pro

LG
Anja mit Emily(22Monate) u.Silas (morgen 13.Wochen)

5

Wann wird er frisch gemacht wenn du ihn beispielsweise aus der wiege nimmst und direkt im Bett stillst? Vor dem Stillen oder danach? Oder direkt wieder ins Bett und weiter schlafen lassen?

LG Isabelle und Jan (20.09.2006)

7

Hallo!

Ich ziehe Silas ca um halb 8 seinen Schlafi an, frische Windel...das hält bis morgens um ca halb 8.
Habe Emily auch nicht nachts gewickelt, sonst wären die ja fit geworden mitten in der Nacht.
Es sei denn natürlich sie hätten ein großes Geschäft drinnen-was bis jetzt aber nie der Fall war.

LG
anja

6

hi juliane!

also ich hab vor 2 tagen damit angefangen das so zu machen. sie schläft zwar nicht viel länger aber zumindest fast 4 stunden. mich hat es schlichtweg angekotzt. die stillerei. sie trinkt fast jede stunde und am abend ist mir das einfach zu hart. ich bin am ende. irgendwann muss ich ja auch mal schlafen. saugverwirrung hat meine sicher keine. da sie schon auf der intensiv war und dort die flasche gekriegt hat.
aber es sind sicher alle kinder verschieden.
ich geb ihr pre von hipp. würde sie mal mehr wie 40ml trinken würde sie wahrsch. auch länger schlafen!

ist halt sache des ausprobierens. kannst es ja 1 oder 2 mal probieren und dann siehst du ja wies geht!

lg

manu +lily (5wochen)