kann ich auch abends mit brei anfangen?

Also mein kleiner Prinz wird am Sonntag 6 Monate und dann möchte ich mit Beikost anfangen. Bei meinen 1. Prinz habe ich mittags mit Möhren angefangen und bei meinem 2. Prinz möchte ich jetzt abends lieber mit Milchbrei anfangen, aus mehreren Gründen:

unsere einzige gemeinsamen Familienmahlzeit, die er total geniesst und uns fast das Essen wegschaut

stressfreier, da mein Mann anwesend ist und sich um die Belange unseres Älteren kümmern kann

wegen der gemütlichen Atmosphäre


Was meint ihr, geht das Verdauungstechnisch???? Da ich voll stille, ist er noch gar nichts anderes gewohnt.

1

#danke schon mal

und LG Karin

P.S. hab ich ganz vergessen dabei zu schreiben#augen

2

Hallo

Ich habe auch abends mit Brei angefangen. Allerdings haben wir mit Möhren angefangen. Unsere kleine hat es auch gut vertragen. Jetzt sind wir auch bei den Milchbrei. Mittag bekommt sie jetzt ihr " Mittagessen" und abends dann den Brei. Bekommt ihr auch ganz gut.
Probiere aus wie du/ihr am besten klar kommt.

Gruß Gisi

3

Hallo!

Ich habe auch abends angefangen, aus den gleichen Gründen wie Du. Allerdings gabs bei uns als erstes Gemüse. Aber bestimmt geht auch ein Milchbrei.

Alles Gute.
Ina