Fragen zum abpumpen...

Hallo Mamis!

Hab da mal ein paar Fragen zum MuMi abpumpen:

1. Da die Milch besser läuft während ich am Stillen bin, pumpe
ich währenddessen ab. Ich krieg aber lang nicht das raus
was mein Kleiner trinkt #gruebel! Ist das normal?

2. Eigentlich lege ich ihn beim Stillen an beiden Brüsten an.
Wenn ich aber jetzt bei der einen abpumpe, reichts ihm dann
trotzdem noch?

3. Da die abgepumpte Menge von einem mal noch nicht aus-
reicht, mache ich das über den ganzen Tag verteilt jedesmal
wenn ich den Kleinen stille. (Ich muß dazu sagen daß ich nur
ganz selten abpumpe wenn ich abends irgendwohin muß
und den Kleinen beim Papa lasse oder dort nicht meine Tittis
auspacken will #hicks). Ich kann aber die jeweils
abgepumpte Milch in eine Flasche füllen oder? Und wie ist's
mit der Milch die ich schon am Abend vorher abpumpe? In
ein Extra-Fläschchen? Wie lange kann ich die aufheben?

4. Ich weiß nicht ob ich zu verklemmt bin, aber ich trau mich
einfach nicht den Kleinen woanders zu stillen als daheim.
Klar - bei Verwandschaft oder so schon. Aber wenn ich z.B.
irgendwo eingeladen bin oder in der Stadt bummeln bin etc.
Wie macht ihr das?
Ich hab das Gefühl, daß ich alles verkompliziere weil ich mir
zu viele Gedanken mach. Wahrscheinlich könnt alles so
einfach sein. Aber ich bin immer nur damit beschäftigt zu
überlegen wann ich zum Stillen wieder daheim sein muß
#hicks. Ich steh dadurch immer total unter Druck. Blöd oder?

Vielen lieben Dank schonmal für Eure Antworten #danke


Lg Beate #liebdrueck

1

1 Voellig normal, Babys sind einfach die Bes5ten :-) aber es ist auch Uebungssache, es wird immer mehr wenn du oft pumpst.

2 es reich tihm immer. Zur Not kommt er dann das naechste Mal etwas frueher wieder, das merkst du dann schon.

3 Im Kuehlschrank haelt sich die Milch 3 Tage. Du kannst auch mischen, aber nicht zu viel warme auf kalte Milch draufschuetten, lieber erst abkuehlen lassen und dann mischen.

4 Ich stille absolut ueberall :-) Habe noch nie auch nur die Andeutung einer komischen oder gar negativen Reaktion gekriegt. Vielleicht solltest du es einfach mal versuchen... vielleicht fuehlst du dich auch weniger komisch mit spezieller STillkleidung, da hast du dann einen Schlitz wo du die Brust rausholst und musst nicht den ganzen Pulli hochziehen. Da sieht man dann kaum was. Vielleicht ist das was fuer dich? Versuch ueber die Gefuehle hinwegzukomgmen, es machgt das Leben so viel leichter wenn man ueberall stillen kann!

LG
Ina (sorry Kleine tippt mit :-))

2

Hallo Beate, mir geht es mit dem abpumpen genauso. Um eine Mahlzeit vollzukriegen, muß ich ca. 3-4 mal abpumpen. Die Milch kannst du dann zusammenkippen nachdem sie im kühlschrank auf die gleiche Temperatur abgekühlt sind. Also nicht das "frisch gezapfte":-p zu der alten Milch. Im Kühlschrank dann ca. 24 Stunden haltbar. Wenn Du dir unsicher bist mit dem stillen in der Öffentlichkeit dann geh doch wenn du z.B. in der Stadt bist in eine Kirche. Die ist meist eh leer und den lieben gott stört das bestimmt nicht #freu
Lieben Gruß und viel Erfolg Lolle

3

Hi !

Also ich mache es so , wenn ich weg gehen will füttere ich meine kleine noch mal und pumpe dann noch mal ab um diese dann mitzunehmen , neben der Wärmflasche bleibt die Muttermilch dann so lange warm , bis sich meine kleine wieder meldet ! Ich würde auch nicht in der öffentlichkeit stillen !
Man darf die Muttermilch im Kühlschrank nur 24 Stunden aufheben !

Liebe Grüße und alles gute mit Deinem Baby , Mama Jenny

4

Hallo Beate,

ich kann dir nur den Tipp unserer Hebi weitergeben - geh' in der Stadt in eine Umkleidekabine zum Stillen. Habe ich sogar schonmal mitbekommen, dass das eine Mami gemacht hat. Dort hast du auch deine Ruhe, es sieht keiner und vielleicht kannst du dann etwas ruhiger bummeln gehen... Umkleiden gibt's ja überall!

LG Vonni mit Benjamin *02.09.06