Milasan Pre ? Verstopfung und ungleiche Trinkmengen.... Ratlos !!!

Hallo liebe Mamis !

meine kleine Linah ist jetzt 12 Wochen alt und bekommt Milasan Pre. Leider plagt sich die kleine mit Verstopfung. Anfangs hat sie Aptamil HA Pre bekommen, davon ist sie aber nicht satt geworden. Dann habe ich von Nestle BEBA 1 geholt. Die Milch fand ich schrecklich. sehr flockig und schlecht löslich. Ich habe nur eine Flasche davon gemacht und das hat sie auch ausgespuckt. Dann habe ich Milasan Pre geholt. Das bekommt sie jetzt seit 5 Wochen ungefähr. Das schmeckt ihr auch gut. Leider hat sie seit 2 Wochen ungefähr Verstopfungen. Sie kackert jetzt nur noch einmal am Tag, wenn es gut geht. Manchmal auch nur jeden 2. Tag. Mit sichtlichen Mühen. Sie bekommt einen hochroten Kopf und drückt wie eine große..... der Stuhlgang sieht auch merkwürdig aus und riecht echt übel. Ich bin am überlegen, wieder zu wechseln.... weiß nicht so richtig, wa sich machen soll. Sie bekommt auch immer Tee angeboten, damit der Flüssigkeitshaushalt stimmt. Allerdings gibt sie sich mit Tee nicht zufrieden. Sie hat irgendwie immer Hunger....Wenn ich die Fläschen etwas strecke, mit mehr Wasser, hat sie natürlich öfter Hunger. Einen richtigen Rhytmus bekommen wir irgendwie nicht hin... #heul

Vielleicht stimmen die Trinkmengen nicht ??? Tagsüber biete ich ihr 135ml an, das schafft sie aber meistens nicht. Gebe ich ihr 100ml, kommt sie dafür alle 2 Stunden....Nachts reichen 100ml überhaupt nicht. Wenn ich dann nochmal was fertig mache, ist sie auf einmal satt.... #kratz

letzte Nacht hatte sie alle Stunde Hunger und hat aber immer nur winzige Mengen getrunken....

Bin etwas ratlos..... Sie bekommt jetzt was, wenn sie Hunger hat. Wie pegelt sich das am besten ein.... Mache ich was verkehrt ? was würdet ihr mir raten ???

liebe und ratlose Grüße von Nicole und Linah

1

#sonneHallo.

erstmal, das Baby muss nicht jeden Tag kaken, es ist völlig normal, wenn es jeden 2 Tag macht. Nur wenn dein Mädchen dabei Schmerzen hat, ists nicht gut. Es gibt viele Möglichkeiten . Man kann Milchzucken ins Fläschchen rein tun, was eigentlich nicht soo gute Idee ist, besser wäre Kümmelzäpfchen, oder Globuli, immer Bauchi massieren....es gibt sogar , glaub ich von Bübchen, sowas wie "Windeöl", keine Ahnung wie es richtig heiss, muss man nachsehen, damit massiert man dem Baby den Bäuchlein, damit es nicht so schlimme Bauchweh hat.

Das mit dem trinken, dein Kind weiss am besten wieviel es braucht, mal trinkt sie mehr, mal weniger. Schau nicht was auf der Packung steht, du machst dich nur verrückt ( aus eigener Erfahrung)#augen

Das wird schon wieder,dein Mäuschen ist doch noch so klein.

Wenn du überhaupt keine Rat weiss, ruf lieber den KiArzt, dafür sind die ja da.

Liebe Grüsse, und Kopf hoch.#stern

2

rühre am besten die Milch gleich mit Fenchel, Anis ,Kümmel- Tee an, das geht prima und macht den Bauch "geschmeidig".

wenn Du meinst dass das Baby sich quält spreche evtl mit den Doc...

Ich wünsche Dir ganz viel Geduld und viel Glück beim Babyhunger

Lg ena ssw33