Bio-Anfangsmilch von HIPP und Stuhlgang

Hallo ihr lieben,
mein Kleiner bekommt außer Muttermilch als Zufütterung die Bio-Anfangsmilch von Hipp (ist 2,5 Wochen alt).
Seit gestern hat er einen harten Stuhlgang, worüber ich mir Sorgen mache.
Nun wollte ich mich bei euch erkundigen, ob ihr auch das Problem hattet und was ihr dagegen gemacht habt? Soll ich ihm Wasser bzw. Fencheltee geben bzw. eine andere Milchnahrung suchen?
Für eure Antworten herzlichst dankbar.
LG
Niki

1

das ist ganz normal das der stuhlgang am anfang hart ist. wichtig ist das er raus kommt.
dadurch das du zufütterst muss sich die verdauung erst umstellen. du kannstdir aus der apotheke milchzucker besorgen und 3 mal täglich eine teelöffelspitze voll davon mit ins fläschen tun dann sollte es besser werden. er wird aber immer etwas breiig bleiben, das kommt von der flaschennahrung.

meine tochter hatte bei der umstellung auf hipp bio pre 1 woche keinen stuhl. das dauert auch eine weile bis sich das umgestellt hat.

also keine sorge solange es den stuhl raus bekommt...;-)

2

Hallo,

mein kleiner Schatz hatte vorher enorme Probleme mit seinem Stuhlgang. Zu hart, grün oder ewig gar keinen Stuhlgang. Seitdem er aber die Hipp Anfangsmilch bekommt ist alles super.
2 x am Tag weichen Stuhl. Kann ich also wirklich nur empfehlen.

Ich denke dein Kleiner braucht noch paar Tage bis sich das so einspielt.

LG
Gaby + Mika (05.09.06)