novalac bk

hallo,
habe ne frage zu novalac bk. nachdem meine kurze (5 Wochen alt) tierische blähungen, bauchschmerzen und sodbrennen hat und nix anderes hilft, sollte ich laut kiä mal diese nahrung ausprobieren (aptamil comfort hat auch nix gebessert). hab jetzt viele unterschiedliche meinungen dazu gelesen. bei manchen hilfts bei manchen wohl eher nicht (verstopfung oder sogar totale verweigerung der flasche und auch plötzlich beschwerdefreie babys). Nimmt man da teesauger oder milchsauger? ab wann merke ich obs besser wird oder eher schlimmer?
hab angst vor dem wechsel, weils vielleicht noch schlimmer wird, wie bei dem comfort-zeugs. was ist wenn sie nicht satt wird, oder verstopfung kriegt? (dazu hab ich gelesen, dass man apfelbrei mit in die flasche geben kann -?)
alle anderen dinge wie nux vomica, chamomilla, carum carvi, sab simplex, espumisan, wärmflasche, fliegergriff, bauchmassage hab ich schon durch.

Ich wäre für viele Meinungen dankbar
lg
claudi

1

Kanns noch schlimmer werden???

Ich würd langsam wechseln und schauen, was passiert- Besserung kannst du aber frühestens nach 3 Tagen erwarten, weil du ja auch langsam umstellen musst und die volle Wirkung auch erst bei voller Tagesration kommt.

Vielleicht liegt der Hase aber auch hier im Pfeffer:

http://www.kidsgo.de/thementrends/hebammen-tipps.php?tip_id=31

LG

Gabi

PS: Manche Kinder haben Blockaden im Lendenwirbelsäulenbereich und die machen auch solche Probleme- vielleicht mal bei einem Orthopäden mit osteopatischer Zusatzausbildung oder direkt Osteopathen abklären lassen.

2

danke.
beim osteo... waren wir auch schon zwei mal. sie hatte zwar verspannungen am becken aber die sind weg und trotzdem ist es schlimmer geworden. war aber noch bei der kiä. sie hat uns ins krankenhaus überwiesen, damit die mal gucken, ob da alles in Ordnung ist mit dem schließmuskel im magen. und dann vielleicht noch novalac - hoffentlich hilfts - dann ist hoffentlich das schlimmste überstanden.