quinoa

hallo,

ab wann könnte man quinoa füttern? quinoa zählt ja mehr oder weniger zu "gemüse" und ist ein sehr guter eisenlieferant und enthält noch andere wichtige vitamine, mineralien und ist proteinreich.

ich kenn dieses gemüse noch auch meiner vegetarier-zeit.

falls man es schon füttern kann, zählt es dann im mittagsgemüsebrei als gemüse (also der hauptbestandteil) oder sollte man es eher wie kartoffel oder reis handhaben (also weniger anteil)?

lg poulette

1

Hallo!

Baust Du die Pflanze im eigenen Garten an oder woher bekommst Du frischen Quinoa, den Du als Gemüse füttern möchtest (ich nehme mal an, dann die Blätter?).

Die Samen sind, wie Amaranth auch, eher ein Getreideersatz, den man aber nicht vor dem zweiten Lebensjahr geben sollte, da Saponine enthalten sein können, die zu Darmentzündungen führen können und das Durchtreten von Allergenen durch die Darmwand ermöglichen können.

Also ich würde von Qunioa als Babynahrung eher abraten.

LG stepmaus

2

hallo,

cih bin mir nicht sicher, aber gehört quinoa nicht auch zu den hülsenfrüchten (wie hirse etc)? die soll man doch zumindest beim stillen auch meiden wegen blähungen, oder?
auch aus dem grund denke ich ist quinoa ungeeignet.

lg
hannah