Iiiiih das ist ja glitschig

Problem: Meine Tochter verweigert immer öfter ihren Brei, sie möchte selber essen. Allerdings nimmt sie ausschließlich Brot, Reiswaffel oder Knäckebrot in die Hand. Sobald etwas "glitschig" ist, fasst sie es kurz an und lässt es gleich wieder fallen. Wenn ich es danach dann mit Tricks in ihrem Mund bekomme (z. B. auf dem Löffel serviert), spuckt sie es wieder aus.

Es liegt nicht daran, dass sie es nicht mag. Ich habe ihr auch schon ein Stück Gurke auf dem Löffel gegeben, das mochte sie. Auch Obst und Nudeln mag sie grundsätzlich. Nur wenn sie es vorher angefasst hat, dann isst sie sie nicht mehr. Wir haben Nudeln, Apfel, Birne, Banane, Weintrauben und Gurken ausprobiert.

Sie scheint sich regelrecht zu ekeln. Sie krabbelt übrigens auch nicht auf Gras und hat beim Pekip gebrüllt, als es Agar-Agar zum Spielen gab ;-)

Na ja, jetzt habe ich halt das Problem, dass sie einerseits eben immer öfter selber essen will und beim Füttern ein großes Theater macht. Andererseits will sie aber das Essen nicht anfassen, was sie eigentlich gerne mag. Komisch oder?

Und ich kann ihr doch nicht nur Brot geben, obwohl ich da schon Gemüsebrei oder Obstmus drauf schmiere und nur Vollkornbrot gebe.

Wird sich das wohl geben oder kennt Ihr noch anderes nicht glitschiges Fingerfood?


1

So einen hab ich auch - klitschiges essen ich nur wenns extrem lecker ist #augen Rohes Obst #schock Nur Banane und Birne wenn man an der Schale anfassen kann #augen

Joghurt mit Fruchtstücken kommt einem Mordanschlag gleich #schock

Deswegen durfte Henrik (Brei ißt der Herr ja seit dem 8. Monat nichtmehr #cool) ganz schnell mit dem Löffel oder de Gabel selber essen. Riesen Schweinerei, ständiges Hände abputzen, aber es klappte recht schnell so gut, dass er mittlerweile nur bei Schokopudding noch nen Lätzchen braucht.

MAch halt alles schön pampig damit es aufm Löffel bleibt. GOB z.B. Haferflocken mit Obstmus - ist wie Kleister ;-)

LG,
Hermiene

2

Hallo,

unsere Jungs benutzen eine normale Kuchengabel.

Es gab auch noch keine Verletzungen!

Damit können sie alles rchtig gut aufpicken.

LG, Andrea