Sab Simplex und Stuhlgang

hallo liebe Mami´s,

mein kleiner Mann mittlerweile fast 2wochen alt bekommt seit gestern sab simplex tropfen gegen blähungen.

jetzt kann ich beobachten dass er sich beim stuhlgang total schwer tut. er hat probleme mit dem herausdrücken.
vorher hatte er absolut keine probleme damt.

kann das ein zusammenhang sein? habt ihr schon ähnliches beobachtet?

manuel bekommt die flasche mit beba start pre und das seit geburt an.


vielen dank für eure antworten!

lg
sabine mit tamara 17.05.04 und manuel 16.05.07

1

Um ganz ehrlich zu sein, halte ich von den sab überhaupt nix. bezeichnenderweise stimmen mir alle Mütter, die die Tropfen benutzen zu!
Ich kann Dir aus meiner Erfahrung empfehlen, Deine Hebamme Mal nach den passenden Globuli zu fragen! Es gibt da so einige Mittel und zugegebendermaßen dauert es manchmal bis das richtige gefunden ist - aber die Homöopathie hilft dann schnell und hat eben keinerlei Nebenwirkung für Deinen kleinen Knopf - die Suche lohnt sich!
Alles Gute
Marlene

2

hallo sabine,

ich muss meiner vorrednerin zustimmen. bei uns haben die nix geholfen. die sind einfach nur süss, das ist alles. du kannst es auch mal mit kümmelöl versuchen. gibts in der apotheke und dann den bauch damit massieren. bei uns hats ganz gut geholfen. falls er verstopfung hat, probier es mal mit milchzucker, gibts eigentlich überall. die dosierung steht auf der verpackung. dann müsste es wieder klappen.

lg, susann mit jonathan(4) und timm(1)

3

Hi Sabine!

Unser Kleiner bekommt auch seit der Geburt PRE Nahrung. Nach 14 Tagen bin ich auch zum Arzt weil Fynn mega Blähungen hatte. Ich habe dann Lefax von der Kinderärztin bekommen. Naja hat auch etwas gegen die Blähungen geholfen, ich glaube ne gute Woche. Der Stuhlgang kam am Anfang bei fast jeder Mahlzeit, seit den Tropfen alle 2 Tage. Und er mußte sich ganz schön dabei quälen. Hab sie aber trotzdem weiter gegeben. Meine Tante hat sich dann mal die Zusammensetzung durchgelesen und meinte dann das ich die Tropfen lieber ganz schnell absetzen soll. Seit Samstag bekommt er kein Lefax mehr und es geht mit den Blähungen. Geben zusätzlich Fencheltee, massieren das Bäuchlein und haben von NUK auf Avent Flaschen "umgesattelt". Naja das mit dem Stuhlgang hat sich noch nicht gebessert. Die Frage hatte ich auch schon im Forum gestellt wie oft Babys die PRE bekommen Stuhlgang haben müssen?! Naja vielleicht bessert sich das auch noch und er kann wieder jeden Tag käckern.

LG Jana & Fynn Ole *21.04.2007

4

Sab bringt nichts rein garnichts, machte es bei uns sogar noch schlimmer!
Ich empfehle Globuli, aber vorher mit der Hebamme abklären welche und was super hilft sind Wala - Kümmelzäpfchen 1x täglich und mit Vier-Winde- Öl den Bauch massieren.
Die Tropfen sind auch wriklich nicht gut weil sie 1, "echte Medikamente sind und ich bin der Meinung dass Babys so wenig schulmedizin erhalten sollten wie möglich und 2. enthalten sie massig Zucker und ich den finde ich sollte man vermeiden, bei allen Kinder aber erst Recht im Babyalter.
Gute Besserung und gute Nerven
Lg Tabi