Ab wann "überm Berg" beim abstillen ? Milchstau etc.

Guten Abend :-)

Kann mir jemand sagen , ab wann man quasi " über´m Berg" ist, wenn man abgestillt hat ?
Also wann ist die Gefahr eines Milchstaus und Brustentzündung etc. vorbei?

Habe nun seid 3 Tagen nicht mehr gestillt ( davor aber schon 5 Wochen nur noch im 12 Std. Abstand und dann noch 1 Woche nur noch einmal nachmittags ).
Mit Globulis und viel Salbeitee ist bisher alles i.O.

Ich hatte auch in der gesamten Stillzeit weder Milchstau noch Brustentzündung #freu

Hab trotzdem noch a bissel Angst das da was passieren könnte, obwohl meine Brüste weich sind und auch keine Knötchen da sind, was einen Milchstau vermuten lassen könnte.

Wann kann ich sagen, dass da definitiv nichts mehr passieren kann ?

Prost #fest denn ich trink jetzt erst mal nen Piccolo #freu seid 1 1/2 Jahren den ersten #pro

1

Ich denke wenn du noch nichts merkst wird da auch nicht mehr viel kommen. Falls es doch mal mehr spannen sollte streich einfach unter der warmen Dusche soviel aus das es nicht mehr spannt. Klappte bei meiner ersten ganz gut.
Ich fürchte jetzt werde ich mehr Probleme bekommen. Wir stillen noch Mittags, Abends und am frühen Morgen. Abends jetzt aber nur noch wenn ich da bin (gehe zur Zeit arbeiten und mein Mann bringt sie ins Bett, klappt erstaunlich gut).
Einmal war ich ein wenig feiern. Ich war nicht betrunken, wollte aber auch nicht morgens schon wieder stillen weil ich doch ein wenig getrunken hatte. Da war ich echt froh als es Zeit war fürs Mittagsschläfchen. Es hat ganz schön gespannt und wurde schon hart. Dabei viel eigentlich nur eine Mahlzeit aus.
LG Tanja mit Hannah Marie (05.03.02) und Jette (27.12.05)