sagt mal,was ist denn da los - Rückrufe Säuglingsnahrung

Hallo!

Immer wieder lese ich die letzten Tage hier von Rückrufaktionen von verschiedenen Herstellern von Babynahrung wg irgendwelchen gefundenen Bakterien in den Verpackungen oder so...

Woher kommt der plötzliche " Boom" , das gab es doch vorher nicht...

Wir verwenden von Nestle BEBA H.A. pre Start die Nahrung ab Geburt, oder gits dazu auch schon Schlagzeilen???

Woher habt Ihr immer die Infos, sind sie zuverlässig und was macht man mit betroffenen Päckchen, ohne Kaufbeleg noch parat zu haben???

LG Antje, mit fast 4 Wochen junger #flasche - P A U L A

1

Hallo Antje

Hab ich auch schon gelesen.Bis jetzt weiß ich nur von Milumil,Hipp, und bebivita.
Bist du mit Beba zufrieden?
Wir geben im Moment Aptamil comfort wegen Blähungen wollen aber nach dem 3.Monat umstellen aber wissen nicht welche Sorte.Wollte eigentlich Hipp nehmen aber wenn die auch schon Milch zurückziehen,na ich weiß nicht.

Susi (mit Darline an der Hand und Liliane 7 Wochen)

2

Hm,ob ich zufrieden bin???

Woran sollte ich es festmachen können?? Ist ja nur Milchpulver mit wasser anmischen & Paula trinkt es immer...

Wollte erst was anderes anfangen ( Milasan oder so) , aber auch in Klinik wurde es uns weiterhin empfohlen weiter das BEBA zu geben.

H.A.ist mir wichtig,da ich schon Allergikerin bin.

Wegen Blähungen oder zur Vorbeugung mischen wir manchmal statt Wasser das Milchpulver mit Bauchwohltee ( Kümmel-Anis-Fenchel ) von Milupa an...

Klar, es ist bischen teurer, aber es gibt Coupons, e... und sonst günstige Angebote -> wenn auch nur 1€ günstiger ;-)

3

Hallo!

Also ich hab mich noch nicht wirklich damit beschäftigt, zumal ich Aptamil füttere und die noch nicht betroffen waren.

Ich glaube es geht hier um Bakterien oder was, die sich bilden, wenn man die Flasche vorbereitet und bei Zimmertempi stehen lässt.

Da alle ungefähr gleich aufgebaut sind, nehme ich mal an, dass sicher auch die anderen Milchanbieter bald in den Schlagzeilen sein werden. Bis dahin...genieße ich die "Ruhe".

LG Alex

4

Naja, ich bereite ja nicht ewig lang vorher die #flasche vor....

Wenn es langsam Zeit wird, Kind auch aufwacht/unruhig wird,warte ich das erste " Meckern" nach #flasche und füttere dann gleich.

Lange was bei Zimmertempi aufbewahren tue ich auch nicht, denn wenn dann kommt sie innerhalb der nächsten 15 Minuten und verlangt NACHSCHLAG von der #flasche ....

Aber trotzdem fragt man sich, wie sowas bei großen Produktionen entstehen kann - es wird ja hoffentlich regelmäßig kontrolliert #gruebel

5

Das mag schon sein und ist auch ok. Ich meinte ja nicht dich im konkreten Fall.
Ich bereite die Flaschen z. B. vor und wenn sie abgekühlt sind, stelle ich sie in Kühli.

Tja,...keine Ahnung. Ich weiß nicht wie gefährlich das jetzt ist -wie gesagt, hab mich nicht informiert - aber ev. ist es auch nur eine Vorsichtsmaßnahme, aber die Hersteller müssen natürlich immer gleich reagieren, die haften ja.

LG Alex

weitere Kommentare laden