Zu leicht- KiA empfiehlt Maltodextrin- Eure Erfahrungen gesucht...

Hallo,

mein Sohn (19Monate, ehem. Frühchen) war schon immer eine quirliges Leichtgewicht, d.h. er lag im U-Heft immer im unteren Bereich,meist außerhalb der Kurve- ist aber auch immer in Akton und Bewegung.
Heute hat mir mein KiA empfohlen, der Nahrung etwas Maltodextrin zuzufügen, damit er ein wenig zunimmt.
Eigentlich ißt Laurin ganz gut (alles,was wir essen, achte auf gesunde und abwechslungsreiche Kost) aber eben keine Riesenmengen. Er bekommt auch morgens und abends noch zusätzlich seine 3er Milch...
Nun läuft er seit 2 Wochen und verbrennt so bestimmt noch mehr Kalorien.
Was haltet Ihr von diesen künstlichen Kcal?
Wie sind Eure Erfahrungen?Könnt Ihr ein bestimmtes Produkt empfehlen?
Bin irgendwie noch ein wenig skeptisch...

Achja, Laurin wiegt bei 81cm 9560g.

Liebe Grüße
Miki

1

Hallo Miki,

also mein MIKI (Mikias- 18,5Mte) kam normal und mit normalem Gewicht, wiegt jetzt aber auch nur 9,5kg. Mein KiA hat mich auch ne Weile verrückt gemacht er solle auf Unverträglichkeiten im KH geprüft werden etc., aber jetzt nicht mehr. Ich denke nicht dass künstliche Kalorien nötig sind. Man liest ja auch oft, dass es der falsche Weg ist, nur um Kalorien zuzuführen Sahne etc. unter das Essen zu mischen. Ich bin inzwischen der Meinung, dass der kleine Körper genau weiß, was er braucht und was nicht-was man ja auch daran merkt, dass sie einen Tag Milch und Co essen, den nächsten wollen sie keinen Joghurt oder Milch, also ich vertrau da inzwischen drauf. Es gibt eben leichtere Kinder. Dürr sind sie ja auch nicht mit 9,5kg-eher zart. Und das ist ja okay.
Möchte aber nicht über einen Arzt urteilen-nur meine Meinung.

LG
Anne

2

Hallo

Da würd ich mich bei Frühchenspezialisten noch mal schlau machen(sozialpädiatrische Zentren).
Denn ich habe letztens gelesen,das ehemalige Frühchen später(als Erwachsene) häufig mit Übergwicht zu kämpfen haben,das muß dann ja auch nicht sein.
Alles Gute


Andrea+3 Kids+#babyJuliana,(die gerade die 2500 geknackt hat#freu)

3

Hallo!

Meine kleine 8 Monate (65 cm,6000 Gramm), muss jetzt auch zusätzlich in die Nahrung das Maltodextrin geben. Sie bekommt drei Mal am Tag 3 gehäufte Esslöffel. Sie verträgt es gut. Auch die Ernährungsberaterin war damit einverstanden bei ihr haben wir nächste Woche Termin (da sie auch keine große Esserin ist). Auch KIA Arzt hatte nichts dagegen, da es ja lediglich zusätzlich Kalorien sind. Also ich habe bis jetzt noch nichts schlechtes davon gehört! Doch die ersten paar Wochen hat sie schön zugenommen damit, weiter kann ich es noch nciht beurteilen da wir es erst 4 Wochen nehmen. Wir nehmen Maltodextrin 6!

Lg Martina