Kein BH paßt mehr, warum habe ich nur gestillt....

    • (1) 07.01.11 - 19:22

      ...:-[

      Ja ja, für meine Kinder, war auch eine schöne Zeit, aber nun paßen alle meine BH´s nicht mehr, weil meine Brust von B auf ein kleines "niedliches" #heul A geschrumpft ist.
      Dazu bin ich keine zierliche Fee, normal gebaut, Oberschenkel Hintern und Bauch:-[ habe ich doch auch, nur leider keine Brust mehr.

      Ich war echt nie Fan von Busen-OP´s aber jetzt kann ich es verstehen, wenn man einfach nur etwas weiblicher sein möchte....

      Gerade habe ich mal anprobiert, es ist zum heulen, theoretisch bräuchte ich keine BH´s zu tragen, gibt ja eh nichts zum halten.
      Jetzt habe ich gerade gedacht, bestellst Dir mal bei H&M einen schönen neuen, DIE HABEN GARKEINE BH´S IN 85A! #heul#heul#heul

      OH, man mein Abend ist gelaufen, ich hole mal die Packung Tempo´s raus und stopf sie in meinen BH ;-)

      Oft hilft es, die passenden BH-Modelle zu kaufen und auch mal alternative Größen anzuschauen.

      Schau mal dort: http://busenfreundinnen.net/

      Die haben bestimmt Tipps für dich.

    • Huhu,

      so verzweifelt war ich auch lange, ich hatte immer C und nach dem Abstillen nur noch A#schmoll

      Es IST deprimierend, aber man kann nix dran ändern. Ich hab schon zu meinem Mann gesagt, wenn ich n 2. Kind bekommen hab, ist als nächstes ne Brustvergrößerung dran. Ob ichs irgendwann wirklich mache, weiß ich nicht, vielleicht finde ich mich ja auch irgendwann damit ab. Aber statt 75 C nur noch 70A ist nicht schön...

      L.G.

      Hi,

      klingt zwar bissel blöde jetzt so für euch, aber bin neidisch.
      ich bin 1,56 wiege 55 kilo, ABER hatte BH-Größe 75 E
      hatte vorher C manchmal je nach Gewicht eher selten D und nach dem Stillen E, ganz ehrlich das ist Scheiße
      naja hab mir letztes Jahr die Brüste verkleinern lassen auf C, die haben mir 1,4Kilo weggeschnitten und hat mich bissel was über 5 Scheine gekostet
      und hab einen kaputten Rücken und bin durchlöchert von den Blicken der Männer

      ich wäre froh gewessen, wenn ich weniger nach dem Stillen gehabt hätte, ok hilft die nicht weiter aber sieh in allem was positives, haste halt weniger gibt doch Push-BHs, und besser weniger als nur auf die Titten reduziert zu werden.

      LG Vindor

    • Hey!

      Schiebs net aufs Stillen. Hab mal gelesen dass man das Stillen der weibl. Brust nicht ansieht hinterher, die schrieben dass es allein durch die Schwangerschaft ausgelöst wird. Soll heissen, deine Brust hätte sich auch ohne Stillen verändert.

      Bei mir wars beim ersten Kind auch so und ich hab net gestillt...Jetzt stille ich noch, mal sehen was kommt... vielleicht wächst mir noch ne dritte Brust...#rofl

      Nein, jetzt mal ernsthaft:
      Probier doch mal nen 80b.Ne Freundin hatte mal irgendwo bhs gekauft und da hatte sie die gleichen Probleme wie du. Und so hats dann supi gepasst.

      LG und lass den Kopf nicht hängen.

    Du, andersherum ist es auch nicht besser!

    Ich hatte früher schöne 75B.
    Nach dem ersten Kind 80C.(WÄHREND der SS ist die Brust null gewachsen, dafür nach dem Milcheinschuss auf DD!), in der 2. SS ist sie dann auf 85DD gewachsen. Beim Milcheinschuss hat sich beim 2. Kind nix mehr an der Brust getan, zumindest größentechnisch.

    Bei Milcheinschuss Nr. 1, massig Risse an der Brust.
    Nach abstillen von Nr. 2 ne "tolle" Hängebrust.

    Solange Dein Busen in Form ist, freu Dich. Lieber ne hübsche kleine Brust, statt ne Große hängende!

    Mir kann einer sagen, was er will - stillen verändert die Brust sehr wohl. Bei Mensch und Tier.(bei ner scheinträchtigen Hündin die Milch bildet, sieht das Gesäuge hinterher genauso aus wie vorher - hat sie Welpen gesäugt, siehst Du das auf ewig. Und genau so ist es leider auch bei den meisten Frauen #heul)

    • "Mir kann einer sagen, was er will - stillen verändert die Brust sehr wohl. Bei Mensch und Tier.(bei ner scheinträchtigen Hündin die Milch bildet, sieht das Gesäuge hinterher genauso aus wie vorher - hat sie Welpen gesäugt, siehst Du das auf ewig. Und genau so ist es leider auch bei den meisten Frauen ) "

      Einspruch!

      Bin ja Hundezüchter, und auch hier kann ich sagen, die Rückbildung ist von Hündin zu Hündin unterschiedlich. Hauptsächlich abhängig von der Beschaffenheit des Bindegewebes. Bei meiner einen Hündin siehst du hinterher gar nicht, das sie schon Welpen hatte, ausser das die Nippel leicht größer sind, als bei einer Hündin, die noch nie Welpen hatte.
      Allerdings beute ich meine Mädels auch nicht aus und lasse ihnen genug Zeit, bis sie noch einmal einen Wurf haben.

      Genug des OT.#winke

      Grüßchen, Ute

      • Katzenzüchterin :-p#winke

        Ich hab noch keine Hündin gesehen die nach Welpen ein "jungfräuliches" Gesäuge hatte.

        Auch bei meinen Miezen sind bereits nach dem ersten Wurf die Zitzen deutlich größer, mit jedem weiteren Wurf bleibt mehr zurück.

        Übrigens dürfen wir auch max. einen Wurf pro Jahr haben..zum Thema ausbeuten.;-)

        Ich find es nicht OT, ich seh es an mir selber. Als Teenie hatte ich eher Schlupfwarzen, nach meiner Tochter waren sie etwa eben mit dem Warzenhof. Konnte leider nur 3 Wochen stillen #schmoll
        Seit ich meinen Sohn 4 Monate gestillt habe, sind die Brutwarzen ca. 4-5mm über dem Warzenhof.
        Da soll mir einer sagen, stillen verändert die Brust nicht.#nanana

        LG, Linda

        • Von einem jungfräulichen Gesäuge war auch nicht die Rede. Aber recht straff zurück bilden kann es sich bei Tieren eben auch. Die schlimmen Gesäuge seh ich bei den Bullys nur bei Hündinnen, die aus Vermehrerstationen kommen.
          In der Offenen und Championklasse laufen bei uns oft Hündinnen noch nach dem zweiten oder dritten Wurf mit. Und ausser etwas größerer Zitzen siehste da nix.

          Eine Frauenbrust sieht auch ohne Stillen nach einer SS nicht mehr aus, wie die eines Teenies. Aber wie sehr sie sich verändern, ist genetisch bedingt und ein Stück eine Laune der Natur.

          Das "JEDE" nehm ich dir deshalb nicht ab. Dafür seh ich berufsbedingt tgl. zu viele Brüste, und manche Frauen sind tatsächlich trotz SS und Stillen damit gesegnet, ohne großartige Veränderungen/offensichtliche SS-Folgen leben zu müssen.

          Meiner Brust würdeste nicht ansehen, ob und wie lange ich meine beiden Kids gestillt habe.;-) Sondern eher, das ich keine 35 mehr bin. Es lebe die Schwerkraft! #ole#rofl

          • Keine Brust sieht hinterher haargenau aus wie vorher. DAS nehm ich Dir nicht ab.
            Das nicht jede Streifen oder Hängebrüste hat, das ist klar. Aber keine Brust hat hinterher genau die gleiche Form/Größe/Straffheit.

            Manch eine merkt nur, das die Brust weicher ist, nicht mehr so prall. Andere haben plötzlich ne andere Körbchengröße usw.
            In irgendeiner Form verändert sich jede Brust. Und das ist ja auch völlig natürlich.

Top Diskussionen anzeigen