Brustvergrößerung vor 4 wochen, kann es sein

    • (1) 19.01.11 - 11:36

      dass eine seite länger angeschwollen ist als die andere?????

      Hallo erstmal,

      wie gesagt habe ich vor 4 wochen eine BV machen lassen, das ergebnis ist auch echt superschön geworden#freu#huepf!!!! Mir gehts soweit auch ganz gut, habe eigentlich keine beschwerden mehr....

      Doch eine Sache ist da noch, die mich etwas beschäftigt: meine rechte brust wirkt etwas kleiner als die linke#kratz???? Man merkt den unterschied nicht sofort, mein mann zB merkt gar nichts#schein, aber ich für mich nehme es wahr wenn ich mich länger und genau anschaue. Kann es sein dass die linke brust einfach noch angeschwollen ist obwohl die OP doch schon ne zeit lang her ist?????? Ich hatte auch nie ganz exakt symmetrische Brüste, wobei der unterschied auch nicht offensichtlich war, kann es auch daran liegen? Meinen nächsten Arzttermin habe ich in einer woche, und extra deswegen hinfahren wollte ich eigentlich nicht, weil es mir sonst wie gesagt gut geht.

      DANKE,

      LG

      • Es dauert bis zu 6 Monate, bis die Brust sozusagen im Normalzustand ist. Sich die Implantate also 'eingelegt' haben.

        Wurden in beide Brüste gleich große Implantate getan?
        Wenn ja erklärt das in jedem Fall die Asymetrie, da sie vorher nicht gleich groß waren.
        Letztendlich sind Brüste NIE symetrisch, Gesichter ja auch nicht.

        Lg,
        SE

        • Hallo,

          danke für die Antwort.

          Ehrlich gesagt, habe ich meinen Arzt bisher immer vergessen zu fragen, wieviel Ml Silikon in meine Brüste reingekommen sind#schein#klatsch. Beim nächsten Termin werde ich ihn aber auf alle Fälle fragen, und vielleicht ist das dann eh der grund.

          LG

Top Diskussionen anzeigen