Ernährungsumstellung und knapp bei Kasse... geht das?

    • (1) 26.01.11 - 12:30

      Hallo! #winke

      Mein Mann und ich müssten jeweils ca. 20 kg abnehmen. Die haben sich im Laufe unserer Ehe so eingeschlichen. #schein Unser 3jähriger Sohn dagegen könnte sogar etwas zunehmen. Er scheint noch ein richtiges Gefühl dafür zu haben, wann er satt ist. Damit das auch so bleibt und wir als Eltern natürlich auch ein Vorbild sein wollen, wollen wir dringend unsere Ernährung umstellen.
      Im Prinzip wissen wir, dass wir zuviel nebenbei essen. Bei mir ist es die Schokolade und bei meinem Mann Knabberzeug wie Chips usw. Die könnte man ja schon mal weglassen.

      Jetzt geht es aber um die Hauptmahlzeiten. Seit mein Mann eine neue Arbeit hat und unser Sohn auf der Welt ist müssen wir ziemlich mit dem Geld haushalten. Bislang habe ich immer das gekauft, was im Angebot war und das wurde dann auch gegessen. Wenn also Pommes und Schweineschnitzel im Angebot waren, dann wurden die halt gekauft.
      Jetzt wollte ich für uns heute Abend einen großen Salat machen und musste alleine schon für die Gurke 79 Cent bezahlen. Tomaten 1,99 Euro... #augen
      Blumenkohl sollte im Angebot sein, war aber natürlich keiner mehr da. #aerger

      Man, wie kriegt man das denn unter einen Hut?
      Kann ich auch gefrorenes Gemüse nehmen? Ich wollte erst Blumenkohl holen (TK im Beutel) war mir aber nicht sicher, ob das genauso gesund ist, wie ein frischer. #schwitz (Der Blumenkohl sollte nicht in den Salat. ;-))

      #danke

      Gruß

      Melanie

      Ich stimme meiner Vorednerin zu.

      Wir ernähren uns anch SIS und kommen mit 500€ monatlich für Lebensmittel gut mit hin. Wir rauchen allerdings beide nicht, getrunken wird nur Mineralwasser von "JA!" und den Rest gibt es von Aldi. Wenn ich da mal was nicht bekomme, kaufe ich es eben wo anders ein.

      Was mir auch immer super geholfen hat, wenn ich einen Wochenplan mache und wirklich einmal die Woche einkaufen fahre und dann wirklich nur die Lebensmittel kaufe, die ich für meine essen brauche. Ich friere dann eben alles ein und wenn es was frischen geben soll, wie zb Salat, dann essen wir den am EInkaufstag noch oder eben einen Tag später.

      Wichtig ist auch, dass man den Kühlschrank richtig einsortiert, so hält sich wirklich vieles länger.

      Seit ich mein Gemüse wirklich im Gemüsefach habe (Tomaten gehören da übrigens auf keinen Fall rein! Lieber auf die Fensterbank oder so stellen!) halten sie sich länger. So kann ich Zucchiniauflauf oder ähnliches ruhig am Ende der Woche machen. Es hält sich ja!

      Ausserdem mache ich vieles für mehrere Tage. Spaghetti Bolo zb gibt es immer für 2 Tage, Aufläufe auch.

      Ich hoffe ich konnte etwas helfen!

      LG! Miriam

          • ich kaufe auch fast ausschließlich bei aldi/lidl ein. woanders muss ich selten hin, muss dann schon was spezielles sein, was ich brauche.

            mittlerweile schmecken mir monte, coca cola und co nicht mehr. die günstige version find ich oft leckerer #schein

            aber wie gesagt, 500 € für 3 personen find ich happig, wenn man beim discounter kauft.

            500 Euro brauchen wir auch MINDESTENS meistens mehr. Da ist aber alles dabei auch Hygieneartikel. Wir haben keine Haustiere. Wir leben allerdings auch in der Schweiz hier sind die Lebensmittel teurer. Ich brauche in der Woche zwischen 150- 200 Fr. Ich kaufe aber KEIN Gemüse, Salat und Obst im Aldi oder Lidl, den zumindest hier ist es echt schlechte Qualität.



            Lg Andrea

        Tja, dass frage ich mich leider auch immer wieder....

        Wir essen auf Grund von SIS eben viel Geflügel, mein Kind trinkt viel Milch und ich achte schon drauf, dass wir täglich frisches Essen auf dem Tisch haben.

        Findet ihr das echt zu viel? Meine Oma meint da auch immer, wobei wir echt sparen wo wir können. Leider weiß ich garnicht mehr wo ich noch alles sparen soll! #schwitz

        Aber ich muss auch dazusagen, dass wir noch 4 Katzen zu verpflegen haben, die Nass- und Trockenfutter bekommen. Alleine das macht schon auf die Woche gerechnet 7€.

        LG! Miriam

        • Ich finde, dass ist nicht zu viel.
          Wir sind auch zu dritt. Wir kaufen auch meistens in Discountern.
          Müßte mal beobachten, was wir so verbrauchen, aber mit 500 bin ich sicher auch dabei.
          Und meine Tochter isst in der Schule......
          Mit 250 Euro würde ich niemals hinkommen.

          LEG
          Peffi

          • dann erzähl mir doch mal was du so wöchentlich einkaufst.

            mein sohn hat ganztagsverpflegung in der kita, kostet mich über 50€ monat.
            meine tochter nimmt essen mit in die schule und isst abends warm mit uns, denn ich koche jeden abend.
            für meinen sohn kaufe ich noch milchpulver, weil bei der milchmenge die er trinkt zuviel eiweiß in normaler kuhmilch ist.
            ich habe außerdem 2 hunde und 2 katzen.

            verstehe ehrlich nicht wie für 3 personen 500€ beim discounter zusammen kommen.

            • Wir haben einen Neufundländer im Haus der frisst wie 2 normal große Hunde und 4 Mietzen...

              Mein Kind isst immer Mittag mit mir zu Hause und abhängig von der Schicht meines Mannes essen wir dann abends zusammen oder Charlotte bekommt nur eine Scheibe Brot mit Gemüse zb.

              Hmmm.....
              Wir haben 2 Hunde, die verbrauchen so ca. 100 Euro im Monat, was allerdings die Medis für den älteren beinhaltet.
              Unsere Schulverpflegung kostet um die 60 Euro, hab ich nicht mitgerechnet.
              Bei Lebensmitteln kaufe ich alles, was uns schmeckt. Bei Obst und Gemüse schaue ich nur bedingt auf die Preise, d.h. für 3,99 würde ich das kg Trauben nicht mehr kaufen, aber bei 3,29 wahrscheinlich schon, wenn ich Lust drauf habe.
              Bei meinem Mann darf der Mann eine gewisse Leere nicht unterschreiten, sonst gehts ihm nicht gut.
              Ich kaufe pro Monat 1 kg gemahlene Tigernüsse und benutze nur Steinsalz, in dem alle Nährstoffe noch enthalten sind. Ist dann halt was teurer, allerdings reicht das Salz ziemlich lange. Preis weiß ich nicht.

              Ich hab keine Ahnung, wieso ich immer so viel Geld ausgebe und frag mich immer wieder, wie meine Freundin das mit 4 Personen schafft, weniger auszugeben. Vielleicht, weil sie häufig Tütenkram oder Dosenzeug mit zum Kochen benutzt, nicht so häufig Brötchen kauft oder zum Bäcker geht.

              LEG
              Peffi

Top Diskussionen anzeigen