Basentabletten

Hallo,

da meine Stillzeit jetzt vorbei ist hoffe ich dass ich endlich abnehme.

Ich hab die letzten Monate immer auf meine Ernährung geachtet, trink nur Wasser, ess kaum Süsses usw. Aber abnehmen tu ich mal 3 kg und dann hörts auf. Das frustet mich total.

Ne Freundin von mir meinte ich soll mal meinen Körper entsäuern, mit Basentabletten. Wenn man übersäuert ist dann würde das abnehmen auch nicht klappen.

Ist da was dran? Und welche Tabletten gibt es da? "Reicht" die dm Eigenmarke aus?

Wisst ihr was darüber?

Liebe Grüße

Mhm, gelesen habe ich das schon öfter. Die Übersäuerung kann man mit der Ernährung auch eindämmen.

Ein Artikel zum Thema: http://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/abnehmen-auf-die-sanfte-tour-saeuren-blockieren-die-fettzellen_aid_12088.html

Irgendwelche Tabletten würde ich mir nicht reinpfeifen. Frag am besten einen Arzt oder einen Ernährungsberater.

Ein besserer Tipp ist darauf zu achten was man isst und wieviel Säure zu sich nimmt.
Lebensmittel wie Kaffee, Schwarzer Tee, Schokolade, Fleisch, Vanille Eis, Alkohol erzeugen Säure im Körper.

Wenn du keine Basentabletten findest, kannst auch mit Basenpulver versuchen. Oder noch besser, was bei mir super funktioniert hat, Apfelessig-Kapseln / 60 Kaps. DIe kosten nur 9€ bei http://www.amlawell.de und haben mir beim Abnehmen und Ernährungumstellung geholfen.

Ich hole mir ab und zu die Bullrichs Vital Basentabletten aus der Apotheke. Ob die aber auch beim abnehmen helfen, weiß ich leider nicht.

Ich nehm die eigenmarke von dm. als ich damit aufgehört habe, hatte ich wieder mehr hunger. also wieder angefangen damit. denke, schaden tuts nicht.