Formula-Diät mit Yokebe oder almased - welcher Shake ist besser?

    • (1) 24.12.15 - 23:36

      Hallo zusammen,

      da bald wieder das neue Jahr anfängt habe ich mir vorgenommen 10kg abzunehmen. Was haltet ihr von Yokebe oder Almased? Könnt ihr diese Diätshakes empfehlen?

      Bin mir noch nicht sicher auf welches Diätmittel ich zurückgreife. Wollte aber auf jeden Fall einsteigend so einen Shake nehmen.

      • nichts

        wenn man Gewicht verlieren will dann knall mit ernährungsumstellung und sport alles andere nutzt nichts ausser dir geld aus dem Geldbeutel zu ziehen

        Huhu!

        Zu Yokebe kann ich Dir leider nichts sagen aber Almased habe ich im Rahmen einer Fastenkur vor Jahren mal ausprobiert und kann Dir nur sagen dass es absolut widerlich schmeckt. Würde ich wirklich nicht nochmal runterkriegen.
        Warum machst Du Dir nicht selber n Shake? Früchte und fettarme Milch in den Mixer und fertig. Z.B. Himbeeren (gefrorene eignen sich gut), Erdbeeren, Banane... Ist viel gesünder und auch lecker. :-)

        LG

        Ich habe vor ein paar Jahren 34 kg abgenommen, nur durch bewußteres Essen.

        Diese Shakes würde ich nicht nehmen, Du musst lernen, anders zu essen.

      • Ich finde Almased sehr wirkungsvoll, um in eine grundsätzliche Ernährungsumstellung zu starten. Man nimmt gerade am Anfang sehr schnell ab, für mich war das extrem beflügelnd. Für die Dauer ist es nichts, aber mich hat es in die richtige Spur gebracht. Wirklich gut schmecken beide Shakes nichts, ich finde Yokebe persönlich aber widerlich, weil es so schleimig ist.
        Viel Erfolg!

        Hi,
        ich kenne Almased und BCM.

        Almased und 14 Tage "fasten", also 3 Mahlzeiten mit Almased ersetzt. Danach noch 2 Monate 1 Mahlzeit ersetzt, war schon ergiebig. ABER im Gehirn muß es auch klick machen.

        Irgendwann war ich leider wieder in meinem alten Essverhalten.

        Mit BCM war es besser. Schmeckt auch wesentlich besser, ist ärztlich kontrolliert. Das Gewicht hatte ich dann 2 Jahre gehalten und war dann mit den schlimmsten Menschen in Kurzurlaub. Einen Azubi der mehr Nerven kostete als ich hatte- und dann kam wieder Schokolade und Plätzchen zum Einsatz.

        Am besten stellst Du dauerhaft um, Dein Gehirn muss sich umstellen. Es ist schon schwierig. Mit den Shakes geht es sehr schnell runter, aber auch wieder hoch, wenn Du wieder in das alte Muster verfällst.

        Yokebe kenne ich nicht.

        Alles Gute
        Claudia

        • Hallo zusammen und vielen Dank für eure tollen Antworten.

          AUf jeden Fall werde ich 3 mal die Woche schwimmen gehen habe ich mir überlegt. Ohne Sport geht es ja dann auch nicht, da ich ja meine Muskelmasse halten will. Sonst sinkt ja auch mein Kalorienumsatz, zumindest habe ich das in ein paar Fitnessforen so gelesen. Stimmt das auch?

          Wenn ja, dann wäre ja eigentlich jede Diät ohne Sport auf lange Sicht gesehen nicht optimal..

          Bezüglich der Shakes habe ich ein bisschen rumgelesen und finde kein klares Bild ob nun Yokebe oder Almased besser ist. Gibt es hierbei überhaupt Unterschiede? Hier wird beispielsweise Yokebe als der bessere Shake dargestellt:

          http://passion-4-fitness.de/ernaehrung/almased-oder-yokebe/

          Aber es gibt auch wieder tausend andere Seiten welche Almased als besser bewerten. Eigentlich ist es dann fast egal welchen Shake ich benutze oder? Es soll ja einfach nur den Einstieg in eine Diät vereinfachen #augen

          • Hi,
            Almased schmeckt schon echt eklig.

            Den am besten in Milch schütteln, und dann duschen gehen, dann geht's von Konsistenz und Geschmack.

            Yokebe, kenn ich jetzt gar nicht.

            Hol Dir doch Precon - BCM bei Amazon oder Precon direkt, die haben im Moment Start Angebote.

            Diese Shakes, Müsliriegel und Suppen schmecken auf jedenfall. Dann macht das ganze auch bißchen mehr Spaß.

            Muskelaufbau oder halten ist wirklich wichtig. Die Muskeln verbrennen die Kalorien, also bei einem Muskuklösen Mensch ist der Grundumsatz Höher. Als jemand mit dem selben Gewicht.

            Alles Gute
            Claudia

      Geschmacklich ist almased echt ekelhaft! Da kann ich dir eher den von dm das gesunde plus Diät Vitalkost empfehlen. Hat eine vanillenote und schmeckt mir persönlich besser.

      Je nach Geschmack gibt es noch 3k Eiweiß shakes von Layenberger in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Finde ich sehr gut zum mischen mit dm Vitalkost da sie einzeln ziemlich süß schmecken!

      Am besten finde ich allerdings von Fit&vital (Müller) den eiweisshake Geschmacksrichtung cookies &cream! Der ist total lecker und ich werde mir den auch wieder holen!

      Es gibt also ne menge an Auswahl und man kann sich durch probieren! Alles geschmackssache :-)

      (10) 09.01.16 - 23:03

      Nabend :-)

      Die Geschmäcker sind ja unterschiedlich. Ich finde yokebe einen Ticken genießbarer. Da ich jetzt dabei bin ein paar Kilos abzunehmen, benutze ich es, um meinen Stoffwechsel anzuregen. Ich nehme es allerdings nur morgens und nach der Arbeit esse ich eine Kleinigkeit. Dazwischen trinke ich Viel Wasser mit etwas Zitrone. In der Pause trinke ich eine Tasse Brühe.
      Zuhause mache ich auch ein bisschen Sport. Habe einen Stepper und FitnessBänder.

    Hallo gesundesleben!

    Ich hab es erst auch mit den Klassikern versucht, als ich vor einiger Zeit unbedingt endlich abnehmen wollte (ich hab die Babypfunde schon lange mit mir herumgeschleppt). Aber der Jojo-Effekt hat sich sofort eingestellt. Dann hab ich es ohne Shakes probiert, aber der Hunger oder eher die Lust aufs Essen hat mich umgebracht. MIr hat dann meine Kindergärtnerin ZoneLife von https://www.vitaminexpress.org/de/diaet-shakes empfohlen. Ich war zudem Zeitpunkt schon sehr skeptisch, was diese Drinks angeht. Aber damit hab ich den Jojo-Effekt wirklich umgehen können. Ich halte jetzt seit 8 Monaten mein Gewicht und bin überglücklich #huepf.

    • Das kingt wirklich interessant. Es beinhaltet auch Isomaltulose, das soll laut einigen Quellen langsamer ins Blut übergehen und damit den Blutzuckerspiegel weniger ins Schwanken bringen. Das würde auf jeden Fall Heißhungerattacken verhindern.

      Vielen Dank! :-)

Top Diskussionen anzeigen