Plötzlich nur noch "fressen" Seite: 2

Geh in die WW Gruppe und erzähle davon.
Versuche jedem zweiten Fressanfall zu widerstehen.
2 Tage Auszeit, wegfahren, alleine,...
Schilder an den Kühlschrank: "egal was du suchst, hier wirst du es nicht finden"
Zwinge dich, den Fressanfall hinauszuzögern....30 Minuten spazieren....Kopf frei bekommen.....
Entspannungsübungen....

  • Danke für deine Antwort

    Das klappt tatsächlich gut jetzt schaffe ich es zumindest schon Bis nachmittag ohne attacken

    Am 8.3. Hab ich übrigens mal nen Arzt Termin. Bin gespannt ob was raus kommt.

Ich vermute aus Erfahrung im Freundeskreis auch eine emotionale Ursache.

Du isst, um irgendetwas zu kompensieren, was dir sonst fehlt.

Sport ist da in meinen Augen gleich der "Mehrfach-Joker": Beim Sport beschäftigst du deinen Körper, ohne zu essen. Der Sport schüttet Glückshormone aus. Und ein paar Kalorien verbrennst du auch.

Hey! Also das hört sich ja ganz danach an, dass du nicht aus Hunger isst, sondern weil du Essen als irgendeine Ersatzhandlung oder zum Druckabbau nimmst. Geht es dir denn gut?^^ Hast du irgendwelche Probleme, bist du gestresst oder gelangweilt? Ich glaube solche Fressattacken kennt jeder... eist hilft es, wenn man sich ablenkt, wenn man gar nicht die Gelegenheit bekommt, sich zu bedienen. Ich habe noch eine Frage^^...hast du denn mit hungern abgenommen? Also hast du während deiner Rnährugsumstellung immer verzichtet? Dann könnte es auch jetzt einfach die Rache mit dem so "beliebten" Jojo-Effekt sein....Vielleicht hast du auch einfach hormonelle Umstellungen???? Wenn das wirklich nicht besser wird, dann solltest du vielleicht auch mal zum Doc...

  • Danke für deine Antwort

    Also ich habe schon seeehr viel weniger gegessen als früher ich habe auf ganz viel verzichtet

    Aber bei den 20 Kilo fiel es mir überhaupt nicht schwer aber vielleicht ist es wirklich der jojo Effekt :(

    Ich habe am 8.3. Einen Arzt Termin bekommen

    Hey,
    Viel Erfolg beim Termin morgen.
    Ich kann dir aus leidvoller Erfahrung sagen, dass die Schilddrüse da ganz schön viel mit zu bestimmen hat. Zusammen mit den einfachen KH wird da ne Spirale draus. Du hast deinem Körper viel abverlangt. Der holt sich jetzt was zurück.
    Ich mache 5:2. auf Dauer verliert Heißhunger auf Kohlenhydrate seinen Reitz. Man bekommt auch wieder ein ganz gutes Gefühl für die eigene essmenge.
    Good luck!

    • Was ist denn 5:2 :)

      Also beim Arzt kam raus das meine Blut werte top sind

      Und jetzt weiß ich erst recht nicht weiter

      Dachte echt es wäre vielleicht n Mangel weil der Körper sich alles mit Gewalt holt was er braucht :(

      Jetzt muss ich weiter raus finden woran es noch liegen könnte

      Vielleicht sollt ich wirklich langsam von Kohlenhydrate und Zucker weg

      • Hi,
        5:2 heißt, du isst 2 Tage die Woche 500 Kalorien ohne KH und 5 Tage 2000, also normal alles.

        Damit nimmt man langsam aber kontinuierlich ab. Ein halbes Kilo die Woche etwa. Die fressattacken bleiben auf Dauer aus, weil man an den anderen Tagen alles darf.

        Ich denke schon, dass dein Körper sich was zurück holt. Es ist ja nicht alles immer streng mechanistisch zu betrachten.

        Ob die Schilddrüse wirklich ok ist, ist so eine Sache. Ich z. B. Habe Hashimoto und brauche ganz andere Werte. hätte ich keine Fehlgeburten gehabt, wäre das keinem aufgefallen, weil meine Werte für einen gesunden ok sind.
        Vielleicht ist 5:2 ja was für dich, die 2 Tage sind schwierig aber machbar. Ansonsten ist es recht unkompliziert. Mich schreckt bei anderen Diäten der Aufwand immer ab.
        Grüße! :-)

      ...ach so, lass light Produkte weg, die bewirken oft das Gegenteil von abnehmen.

Hallo Tanja,

Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen?

LG

Top Diskussionen anzeigen