walking bei 0 grad, was anziehen?

    • (1) 24.02.16 - 21:41

      hallo,
      ich bin morgen zum walking verabredet. ob ich meine normale winterjacke anziehen soll?
      jogginghose, turnschuhe.
      oder nur LA-shirt + fleece?
      meine kondition ist mau und ich schwitze bei anstrengung eher schnell.
      was würdet ihr anziehen bei 0-1 grad?
      lg

      • (2) 24.02.16 - 23:21

        Was ziehst du denn sonst an?

        Ich habe ne fette Gesichtscreme, täglich im Winter da ich auch viel Rad fahre. Mütze, Handschuhe, leichter Schal. Unterhemd, La-Shirt ( beides Funktion ), mitteldicker Fleecepulli. Meine Hose ist "etwas" wärmer, aber keine Thermohose. Meine eine Laufpartnerin trägt noch Strumpfhosen. Eine Winterjacke wäre mir zu warm und unbequem.

        Viel Spaß :-)

        Hermiene

        • (3) 25.02.16 - 06:37

          regulär jeans, LA-shirt oder pulli, winterjacke. ich denke, ich werde die fleecejacke wählen. eine sportjacke in dem sinne habe ich nicht. danke & lg

          (4) 07.03.16 - 09:39

          Hallo! LAso das wichtigste ist ja, dass der Rumpf warm bleibt! Ich finde für sowas tatsächlich Skiunterwäsche auch immer ganz gut. Je nachdem wo man die kauft ist die auch nicht unbedingt so teuer, wei diese ganzen Funktionsklamotten, die man "unbedingt" haben muss!!! ^^....und ansonsten würde eine lange Hose und eben eine geeignete Jacke ausreichen. Man braucht aber tatsächlich nicht immer diese teuren Sachen! Die sind nicht unbedingt besser! ;)

      (5) 25.02.16 - 14:37

      HAllo,

      machst Du das regelmäßig oder weißt Du, wie schnell ihr ungefähr unterwegs seid oder wie lange?

      Beim walken kann man schon auch ordentlich ins Schwitzen kommen, wenn man ordenltich geht, besonders, wenn man mit Stöcken läuft. Ich trage bei den Temperaturen derzeit eine lange dünne Laufhose, dazu Stulpen + meine Sportschuhe. Obenrum ein langes Funktionsshirt + Sweatjacke + Windjacke. Je nach gefühlter Temperatur noch Stirnband und dünne Handschuhe.

      Man sagt, die Kleidung ist dann o.K., wenn man am Anfang ein wenig fröstelt - durch die Bewegung geht das dann schnell vorbei. Ich würde eher zu der zweiten Variante tendieren, evtl. noch eine dünne Schicht dazu.

      LG

      a79

      • (6) 25.02.16 - 16:19

        huhu!
        wir waren 30 min unterwegs. sporthose war okay. obenrum auch (unterhemd, langarmshirt, fleecejacke). auf dem kopf hätte in noch eine dünne mütze gebrauchen können - naja, nächstes mal!
        so richtig ins schwitzen bin ich trotz mieser kondition und flottem gang nicht gekommen (erst, als ich zuhause zur ruhe kam). bin ohne stöcke gegangen heute, nä. mal aber mit.
        bin erst ganz am anfang und will 3 x pro woche los für 30/40 min. besser als nix, was?
        glg

        • (7) 25.02.16 - 19:52

          Du wirst sicher merken, wie schnell die Kondition besser wird - ich laufe mittlerweile (mit STöcken) so um die 10km ...etwa 7,5km pro Stunde also im Schnitt knapp 1,5 Stunden.

          Heute war ich aber knapp 12 km joggen - ich wechsel da immer ein wenig ab;-)

          LG

          a79

    Wenn du schnell schwitzt, dann musst du dich warm anziehen und auch darauf achten, dass du richtig gute Funktionskleidung trägst, weil du sonst Ruck Zuck krank wirst.

    • Hallo!
      Oha, soviel Blödsinn in einem Satz.

      " Wenn du schnell schwitzt, dann musst du dich warm anziehen und auch darauf achten, dass du richtig gute Funktionskleidung trägst, weil du sonst Ruck Zuck krank wirst."

      Also, erstmal ist es kontraproduktiv, wenn man eh schnell schwitzt, sich warm anzuziehen und das auch noch beim Sport!
      Und krank wird man durch krankmachende Viren, Bakterien usw, nicht weil man mal kurzzeitig friert und dann wieder in eine warme Butze/Dusche kommt.

      Und bei ner halben!!!! Stunde moderates Walken, passiert gar nichts. Ist viel zu kurz, um überhaupt irgendwas anzukurbeln.
      Lg Sportskanone

      • "Und bei ner halben!!!! Stunde moderates Walken, passiert gar nichts. Ist viel zu kurz, um überhaupt irgendwas anzukurbeln."

        Nun ja, jeder fängt mal klein an, oder?

        Schade, dass Du ihr das gleich schlecht redest.

        • Das bezog sich auf das anziehen !!! NIcht auf den "Sport" und die Bewegung an sich!

          Jede Bewegung zählt, aber für ne halbe Stunde braucht man ehrlich gesagt nicht zwingend hightech Sachen!

Du warst ja jetzt schon walken, aber ich hab mal gelesen dass man sich zum Joggen draußen auf die tatsächliche Temperatur immer so 10 grad draufrechnen soll und sich dementsprechend anziehen. Ich denke das kann man fürs Walken genauso sagen, ist ja irrelevant bei was man sich anstrengt.

Seit einiger Zeit achte ich beim Laufen darauf und bin inzwischen schon öfter mit weniger an als gewollt raus aber war dann während dem Laufen wirklich froh drum :) Nur ein Stirnband brauche ich immer, meine Ohren werden sehr schnell kalt und fangen dann auch gleich an total weh zu tun.

(13) 03.03.16 - 08:57

Es gibt so Klamotten, die heißen glaube ich Under Armour. Sind zwar nicht ganz billig, aber gerade bei sowas total super :) Sagt zumindest mein Mann ;)

Top Diskussionen anzeigen