ab wann ist solarium schädlich

    • (1) 29.06.06 - 08:52

      hallo urbis!
      wollt fragen ob jemand weiß ab wann das solarium richtig schädlich wird.
      ich bin von natur aus richtig leichenweiß, und bisher hab ich mich gegen das solarium gesträubt, aber nun da der sommer da ist und ich auch nicht genug zeit hab mich ständig in die sonne zu legen, --> solarium. möchte ja nicht wie ein käse durch die gegend laufen #hicks
      1mal alle 2 woche, hat das auch schon schlimme folgen? (also aussehen wie ein schrummpelelefant in 10 jahren #gruebel)
      #danke#sonne

      • Hallo,

        also wenn du 1 mal wöchentlich ins Solarium gehst trägst du keine Schrumpelhaut davon auch nach 10 Jahren nicht.

        Habe letztens erst mit meinem Hautarzt gesprochen weil ich selber ins Solarium möchte und mir auch unsicher war. Also wie gesagt, Ärzte raten nicht mehr wie einmal in der Woche und deine Haut bleibt schön, auch auf Dauer.

        Viel Spaß und einen schönen braunen Sommer......

        Nadine

        (3) 29.06.06 - 09:58

        hallo

        ich gehe seit8 jahren alle 14 tage ins solarium das reicht schon da ich mega schnell braun werde und es gut hält . im sommer gehe ich gar nicht da die natur#sonne mich so schnell bräunt . also schrubbelhaut#gruebel#gruebel#gruebel habe ich nicht , aber das ist ansichtssache einige sagen solarium ist toastergebräunt und andere finden es gut und gehen hin . da du sehr blass bist soltest du ganz langsam anfangen und nicht gleich unternturbo weill dann hast du solch einen sonnenbrand#heul#heul#heul und das tut mega weh und sieht auch nicht wircklich schön aus . am besten du gehst dort hin wo man dich auch gut berät , den mann muß schon einiges beachten nicht einfach hinlegen , und dann ist man braun , nee leider nicht#schmoll. hast du schon einmal eine selbstbräunungscreme benutzt#kratz



        lg silke

        • (4) 29.06.06 - 10:11

          ja hab schon selbstbräunercreme probiert, aber sie ist mir ehrlich zu anstrengend
          1. trage ich sie nur nachts auf, weil die, wenn sie ihre wirkung macht einen geruch entfaltet, wie totes wiesel!!! :-(
          2. ich trage hauptsächlich weiße klamotten, und die werden richtig schnell gelb (z. B. achseln, kragen:-[)
          3. ich hab schon alle 3 Tage peeling gemacht, leider regeneriert sich die haut nicht gleichmäßig, somit bleibt die bereits gefärbte haut stehen(wird durch das weitere eincremen noch dünkler#schock, und die neue wieder normal braun.... oh!! und somit sieht man da aus, als ob man wund und blau geprügelt wurde #hicks)
          echt misst!!!

          #pro#danke für deine antwort
          bibiblox#sonne

      (5) 29.06.06 - 11:56

      Versuch doch mal die neuen Sunshine - Lotionen, gibts von Dove, Bebe usw. Sie verleihen Deiner Haut nach und nach ein schöne leichte Bräune.

      Selbstbräuner würd ich nicht nehmen, wenn da was schief geht, siehts schrecklich aus.

      Hallo!

      Du sagst selber, dass Du "leichenweiss" bist - also wohl der Hauttyp I - ganz helle Haut - nordischer Typ.

      Ganz ehrlich - ich verstehe manche Hautärzte nicht. Ein seriöser Hautarzt hätte Dir ein Solariumsbesuch ausreden müssen.

      Sorry, dass ich da nicht der Meinung meiner Vorrednerinnen bin.
      Mein Mann ist Arzt und wir haben einige Hautärzte im Bekanntenkreis, die ALLE einen Besuch auf der Sonenbank abraten, wenn es sich um hellhäutige Typen handelt.

      Eine Freundin von uns, auch ein sehr blasser Typ, hat das einmal gemacht - und hatte wochenlang (!) Sonnenbrand...und das wegen 6 Minuten (!) unter dem Solarium.

      Die weitverbreitete Meinung, daß das jahrelange Sonnen unter den Röhren ( auch wenns "nur" 1x pro Woche ist ) der Haut nicht schadet ist definitiv nicht wahr. Die meisten Solarien haben nur die bräunenden UVA-Strahlen, die für eine beschleunigte Hautalterung verantwortlich sind. Das gemeine ist, dass man die Schäden der Haut erst Jahre/Jahrzehnte später sieht. Eine junge Frau mit 25 Jahren wird sich das noch nicht vorstellen können, da ihre Haut ja immer noch glatt und schön gebräunt aussieht, aber 10 Jahre später sieht man es eben doch.

      Wenn Du unbedingt ins Solarium möchtest, dann informiere Dich genauestens, ob es spezielle Studios in Deiner Nähe gibt, die auch Solarien für Hauttypen I ( wie Du ) anbieten.

      Und vergiß nicht....durch eine Vorbräunung im Solarium hat Deine Haut vielleicht eine Bräune, aber keinen Eigenschutz, der entsteht nur durch die UVB-Strahen der natürlichen Sonne.

      Sorry, dass ich Dir keine bessere Antwort geben konnte, aber dem Rat der anderen kann ich mich nicht anschließen.

      Liebe Grüsse

      Borstie

      • (7) 03.07.06 - 08:38

        Hallo Borstie,

        ich kann mich Dir nur anschließen!

        Allerdings eine kleine Korrektur, das Solarium-licht hat eine Mischung aus UVA und UVB, weil alleine das UVA - gerade bei nicht vorgebräunten Typen- nicht bräunen würde. (UVB bildet Melanin, diese wiederum wird vom UVA gebräunt)
        Allerdings ist der UVB-Anteil wirklich sehr gering!

        Ansonsten kann ich Dir wirklich nur zustimmen!
        Ich empfehle Selbstbräuner!

        Gruß bw (auch gern braun aber fast nur mit Selbstbräuner)

    Huhu,

    würde auch die Finger vom Solarium lassen, wenn du ein sehr heller Typ bist. Es sei denn die Beratung ist dort sehr gut und ein entsprechendes Gerät ist für dich da.
    Solarium schädigt die Haut immer, egal auch einmal die Woche.
    Schau mal lieber nach einem guten Selbstbräuner. Oder gibt es nicht sogar Solariums die so eine Selbstbräunungsdusche anbieten. Hab ich letzt im Fernsehen gesehen. Sah hinterher toll aus. Aber wo es das gibt...keine Ahnung.

    LG
    Sonja

Top Diskussionen anzeigen