Ballett für Erwachsene - Schnupperstunde hinter mich gebracht

    • (1) 28.06.16 - 09:57

      Hallo

      für alle, die mich ermutigt haben und die meinem Beitrag gefolgt sind hier der Bericht meiner Schnupperstunde im Erwachsenenballett:

      ich kam in der Ballettschule an, wurde ausgerüstet mit Stulpen und Schläppchen und dann ging es auch schon los.

      12 "Mädels" an der Stange, bunt gemischt im Alter von 23 bis hin zu mir mit knapp 51 die älteste und auch moppeligste. Ja, die anderen Ballettratten waren schon im Gegensatz zu mir recht schlank, aber das war wirklich zweitrangig.

      Ich konnte an nichts anderes mehr denken, denn ich hatte genug damit zu tun, Hände, Füße, Schrittfolgen zu kombinieren um halbwegs mitzukommen. Aber das war gar nicht schimm.
      Allerdings habe ich das Gefühl mit solch feinen Bewegungen noch nie in meinem Leben so geschwitzt zu haben - nach 15 Minuten an der Stange mit noch ganz einfachen Schrittkombis (5. Position, re. Fuß vorne und "Plié" und seit *frz. Wort* und rück und vor, re Arm seitwärts, feine Bewegungen, Kopf ein wenig geneigt, als wenn Ihr ein wenig über der Handfläche in einen imaginären Spiegel schauen möchtet, und nicht der Kopf neigt sich allein, nehmt den Oberkörper seitlich mit, damit es elegant aussieht....) war ich pitschenass und der Schweiß tropfte mir von der Nase in Dekoltée #schock

      Dann das Ganze andersherum, damit auch die linke Seite nicht zu kurz kommt ;-)

      Danach freies Armtraining im Raum, seitlich, über den Kopf und wieder vor den Bauch und von vorn...
      Wieder zurück an den Platz an der Stange - Königsdisziplin: ein Bein auf die Stange, leicht festhalten an derselben und Plié und Bein wieder strecken und mit dem Oberkörper so weit wie möglich auf das gestreckte Bein auf die Stange beugen. Und das bitte alles mit Grazie...

      Ihr alle habt eine natürlich Grazie; das haben wir Frauen, wir lassen das nur verkümmern und hier finden wir es wieder und lernen es einzusetzten. Dann nutzen wir diese Grazie und Eleganz ständig, wenn wir sie uns verinnerlicht haben.... O Ton der Ballettlehrerin (genau wie man sie sich vorstellt: ein zierliches Persönchen um die 40 mit einem Figürchen das an Königin Letizia von Spanien erinnert und einer Grazie sag ich Euch ;-))

      Dann kam eine Schrittfolge 5. Position, re. Fuß vorne, diesen im Bogen nach hinten über den Boden schleifen mit durchgestrecktem schönen Fuß, absetzen, nach hinten etwas vom Boden abschlagen und wieder zurück.... oder so ähnlich irgendwann kam der Fuß auch noch an die Seite und dann eine Stufe mehr, so dass das Bein angewinkelt wurd und die Fußspitze seitlich an das Knie des gestreckten stehenden Beines antippte....

      Anschließend wurde noch ein leichter Sprung geübt: aus der ersten Position heraus "einfach" mit "schönen" also sehr durchgestreckten Füßen in die Luft springen - "drückt die Füße in den Boden und Sprung, dann gelingt es höher und besser". Nach ca. 4 Mal dann eine Stufe mehr, nämlich 2 Mal hintereinander springen...

      Danach wurde noch ein wenig gedehnt und wer konnte, ging in den Spagat... Davon bin ich wohl Lichtjahre entfernt#schwitz

      Oh man, das war Schwerstarbeit für mich diesen Arm, Bein, Fuß Kombinationen der Stunde zu folgen.

      AAAAABER es hat total Spaß gemacht und heute morgen musste ich erstmal meine Knochen sortieren!

      Nun soll ich mir überlegen, ob ich warte, bis in der wirklichen Anfängergruppe ein Platz frei wird oder in dieser "Anfänger mit geringen Vorkenntnissen" Gruppe bleiben möchte, wenn ich mich entschließen sollte, weiter zumachen.
      Ich möchte gern weitermachen, glaube aber, dass ich mit nur einer Stunde pro Woche dem Unterricht nicht so schnell folgen kann in dieser Gruppe. Und ich möchte denen ja auch nicht den Unterricht aufhalten.

      Mal sehen, nun habe ich sowieso 6 Wochen Zeit zum Überlegen, weil die Schule in den Ferien nicht geöffnet hat.

      Nun könnt Ihr das Kopfkino wieder ausschalten ;-)

      Liebe Grüße#winke

      • Hallo #blume

        danke für Deinen Bericht! Ich finde es immer spannend, wenn Leute darüber schreiben, wie sie etwas das erste Mal erlebt haben.

        Als ich das erste Mal im Hip Hop war, ging´s mir ähnlich (alle Anwesenden hätten damals locker meine Töchter sein können #rofl). Ich kam mir vor wie der erste Mensch auf Erden (tanzen kann ich nicht, aber Hip Hop wollte ich unbedingt mal probieren). Nach ca. 1 Jahr konnte ich es immer noch nicht (also nicht so, wie ich es gerne gekonnt hätte, aber ich denke, es war massentauglich#rofl ), aber ich hatte Spaß. Mittlerweile habe ich die Tanzschule trotzdem gegen die Badmintonhalle eingetauscht. Aber können würde ich es trotzdem gerne#schein

        Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Ballett.#winke

        #liebdrueck
        Sanne #sonne (7 Jahre Ballett als Kind: ich hab´s damals gehaßt und mindestens 4 Jahre versucht, da rausgelassen zu werden:-p . Vielleicht sollte ich jetzt, in gereifterem Alter, auch mal eine Schnupperstunde einlegen)

      Danke für den Bericht, klingt super!

      Welche Klasse du schlussendlich nimmst, kommt wahrscheinlich auch auf deinen Charakter an; manch' einer fühlt sich durch die fortgeschrittenen Anfänger vom Ehrgeiz gepackt, übt Bewegungen auch Zuhause und kommt dann leichter mit, jemand anderes ist eher entmutigt und wünscht sich mehr Zeit um die Übungen in der Klasse gemeinsam zu machen - ist ein Hobby, beides total legitim.

      Aber wie du sagst, du hast noch sechs Wochen Zeit.

      Übrigens wegen dem Schwitzen: beim Gewichtheben läuft uns schon nach dreissig Sekunden der Schweiss den Rücken herunter - jeder wärmt sich individuell auf und dann hat ja jeder sein Gewicht, so dass alle in wenigen Minuten nass da stehen. :-D

      (10) 30.06.16 - 08:59

      Hallo,

      schön, dass es Dir gefallen hat! Wenn jetzt sowieso Ferien sind, kannst Du da sie nutzen, um an Deiner Beweglichkeit arbeiten. Das Ziel hast Du ja vor Augen. Dehnübungen nur 1 x wöchentlich im Unterricht reichen sowieso nicht, um es bis zum Spagat zu schaffen.

      Bleib dran!

      Viele Grüße
      H.

Top Diskussionen anzeigen