Brauche auf einmal so wenig Schlaf!?

    • (1) 21.09.16 - 18:49

      Hallo.

      Brauche schon seit einigen Wochen kaum noch Schlaf und ich frag mich woran das liegen kann? Gesund ist das ja sicher nicht wenn man nur 4, 5 Stunden schläft, aber müde bin ich auch nicht.

      Kann das durch das mehr an Bewegung kommen, oder liegts an den paar Kilo weniger? Braucht man ab 40 weniger Schlaf?

      Kennt das wer?

      Erzählt doch mal wenns jemand ähnlich geht.

      Lg Miriam

      • Hallo!

        Weiß nicht, ob das bei dir "normal" ist, aber ich schlafe mein Leben lang schon nie mehr als 2 Stunden am Stück und oft nur 4-5 Stunden insgesamt pro Nacht. Ich mache dabei sogar extrem viel Sport. Meist bin ich trotzdem den ganzen Tag sehr fit. Sitze jetzt z.b. noch ne Stunde auf dem Rad und arbeite dann von 9-22Uhr, ins Bett gehe ich dann etwas um 24 Uhr und stehe morgen früh 6 Uhr auf, schlafe aber nicht 6 Stunden sondern eher so 1,5 und das 3 mal.
        1-3 Tage im Monat hänge ich (Zyklusabhängig um die REgel rum) etwas durch.
        Mir gehts also ziemlich gut damit und habe es für mich so angenommen, dass das bei mir normal ist.
        Manchmal schlafe ich am Wochenende morgens länger, bin dann aber eher den Tag müder, als sonst.

        Lg Sportskanone

        • Hallo.

          Was es alles gibt?! Aber wenn Du Dich damit wohl fühlst und Du bist es ja auch gewohnt mit Unterbrechung zu schlafen dann ist das bestimmt ausreichend bei Dir.

          Also ich hab vorher meistens so um die 7 Stunden und durchgeschlafen.

          Jetzt, nachdem ich meine Frage hier reingestellt und meine Aktivitäten etwas eingeschränkt habe schlafe ich wieder besser.

          Aber so gut wie vor den Kindern natürlich nicht mehr.

          Lg Miriam

          • Hallo!
            Ja, es ist schon korios. Es gibt eine einzige Sache, wo ich anders schlafe. Wenn ich (was fast nie vorkommt) richtig hoch Fieber habe, schlafe ich die Nacht vorher anders. Fester und auch länger am Stück. Dann weiß schon "Scheiße, jetz werd ich krank".

            Ich bin aber extrem selten krank und auch immer sehr schnell wieder fit.

            Ich gelte schon als "medizinisches Wunder".

            In den letzten Jahren ist es eher noch weniger Schlaf jede Nacht und es macht mir überhaupt nichts aus (bin 38, 4 Kinder).

            Früher fand ich es ganz schlimm, muß ja irgendwas völlig unnormal sein, bin ich krank? usw. Aber seitdem ich da nicht mehr mit allen MItteln gegen ankämpfe, gehts mir super. Ich schaffe echt viel an einem Tag#rofl

            Lg Sportskanone

      Also normal klingt das nicht - dass man mit zunehmendem Alter aber weniger Schlaf braucht stimmt schon.

      Würde ich mal weiter beobachten - könnte sich auch nur um eine Phase handeln.

    Ich kenne auch jemanden, der maximal 6 Stunden die Nacht schläft. Ihm reicht das völlig aus. Er macht auch täglich Sport, morgens wird immer gejoggt. Vielleicht brauchen Menschen, die viel Sport machen weniger Schlaf? Naja, für mich ist er irgendwie ein hyperaktiver 42-Jähriger. :-p

    Soll sogar einen Fachbegriff für Wenigschläfer geben. Ich glaube, das ist die "schlaflose Elite". Bei den meisten Menschen ist weniger Schlaf nicht gesund. Wenn du dich aber fit fühlst über längere Zeit, ist das doch in Ordnung. Vielleicht halten dich die Glückshormone (Dopamin), die du durch den Sport und das Abnehmen wahrscheinlich gerade vielfach mehr ausschüttest, wach.

    Und nee, mit Ü40 sollte man auch genügend schlafen. Die Schlaflosigkeit fängt bei den meisten erst mit Ü70 an.

Hallo :) ich finde das schon sehr wenig schlaf aber wenn es dir damit gutgeht, umso besser :) hast du vielleicht angefangen dich gesünder zu ernähren, mehr an der frischen Luft zu bewegen oder geht es dir psychisch besser?

  • Wenn du dich gut dabei fühlst, ist denke ich alles in Ordnung! Ich kenne jemanden, die schläft nur 4h und ist den Rest der Zeit auch wirklich wach und macht dann halt andere Sachen. Sie hat auch gedacht, irgendwas stimmt nicht, aber sie hat sich dran gewöhnt und kommt damit jetzt gut klar, vor allem, weil sie so viel schafft tagsüber :D sie hat auch Kinder und ist auch schon mitte 40, aber bei ihr war das irgendwie schon immer so..
    also.. keine Sorge :)

Top Diskussionen anzeigen