"Cheat-Day" beim Abnehmen

    • (1) 21.01.17 - 13:20

      Hallo liebe Fitness- und Diätexperten hier,

      Ich habe mal eine Frage zum sog. Cheat-Day bei einer Diät.

      Ich mache seit Anfang des Jahres low-Carb, gehe ins Fitnessstudio und habe so schon knappe 4 Kilo abgenommen.

      Jetzt lese ich immer wieder davon, dass man einmal in der Woche alles essen darf /soll was man will, damit der Körper nicht auf Sparflamme stellt. Habe das bisher erst 2mal gemacht.

      An diesen Tagen habe ich natürlich nicht wahllos alles in mich hinein gestopft. Ich esse dann zum Beispiel normale Brötchen zum Frühstück, zum Kaffee esse ich ein süßes Teilchen oder zwischendrin ein paar Gummibärchen. Die Hauptmahlzeiten sind trotzdem gesund und ich esse auch keine übermäßigen Mengen. Aber Kohlenhydrate sind eben auch dabei.Ich zähle an diesem Tag die Kalorien nicht, schätze aber dass ich über 2000kcal nicht komme.

      Jetzt meine Frage: bringt das wirklich was? Den psychischen Effekt dabei verstehe ich natürlich, aber bringt es dem Körper was? Wie ist eure Meinung dazu?

      Viele Grüße!

      • Ich glaub schon daran dass es den Stoffwechsel ankurbelt auch wenn die Meinungen dadurch auseinander gehen.

        Und ich denke das Psychische ist nicht zu vernachlässigen! Mir hilft es ungemein. Ich mache allerdings mittlerweile eher ein cheat-meal!Das reicht mir.
        Machst du ein bestimmtes Programm?

        • Ja auf jeden Fall, man hat nicht das Gefühl für wochen und monate auf etwas verzichten zu müssen. Wenn ich Lust auf Schokolade habe, dann hebe ich mir das für diesen Tag auf. Aber dann eben einen oder zwei Riegel und keine ganze Tafel.

          Nein ich mache kein bestimmtes Programm. Ich versuche unter 100g KH zu bleiben (meist sind es um die 80g) und ca. 300-500 kcal Defizit pro Tag zu haben. Sonst halt Sport und gesunde Ernährung.

      Grundsätzlich tritt eine Gewöhnung ein, wenn man immer dieselbe Kalorienmenge isst. Das macht nix, so lange man sein Gewicht halten will, ist aber kontraproduktiv, wenn man abnehmen will. Es kann zum Abnehmstopp kommen oder eben langsamer voran gehen, wenn man bspw. jeden Tag nur 1600 kcal isst. Ist aber - wie so vieles - abhängig vom individuellen Stoffwechsel.

      Wichtig ist viel trinken, das hält immer den Stoffwechsel in Schwung. Intuitiv essen, also an Tagen, an denen man sowieso appetitloser ist, ruhig Sparprogramm fahren. Deswegen auch keine Wochenpläne erstellen. Und wenn am Samstag Cheat-Day ist, dann ruhig mit der Familie beim Italiener die Lieblingspizza essen.

      Eines der erfolgreichsten Abnehmprogramme ist nicht umsonst 10in2. ;-)

    • Ich denke, dass der Cheat-Day eher etwas wie eine Art Belohnung ist.
      Sonntags ist mein Cheatday, aber wie du schon erwähnst, stopfe ich nicht wahllos alles in mich rein ;)

      Ich denke wenn man genug motiviert ist, kann man auf den cheatday auch verzichten. Viele aus meinem Gym halten dies für kompletten Schwachsinn :D

      Liebe Grüße und viel erfolg weiterhin! :)

      Hey! also wissenschaftlich garantieren, dass das was bringt, kann ich jetzt natürlich nicht ^^...aber mir bringt es schon allein was, weil ich das gefühl habe, gerade dadurch durchhalten zu können ^^...ich sehe dann immer das Licht am ende des Tunnels :D :D und ich finde es bei manchen Einladungen oder Familienfesten sowie so schwierig, dass mit einer Diät unter einen Hut zu bekommen...da ist der cheatday schon Gold wert :D....aber so wie du das schilderst zeihst du es ja auch sehr diszipliniert durch! Da würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen ;)...bei mir ist das phasenweise etwas anders :D :(...momentan sind wir auch in nem hotel defereggental ( http://www.jesacherhof.at )...da ist es sowieso wieder schwer...aber ich ahcte darauf, dass ich jeden Tag genug Bewegung bekomme und hoffe mal, dass ich keinen schock bekomme, wenn ich wieder dahiem auf der Waage stehe :D....also viel erfolg dir noch! LG

    • Hmm also ob es sogar einen positiven Effekt auf den Körper hat bezweifle ich. Es ist aber auf jeden Fall nichts schlimmes, einen Cheat Day einzulegen.

      (8) 30.01.17 - 22:05

      Ich denke, dass ein Cheat-day dir zwar nicht schadet, solange die Kalorienzufuhr nicht völlig aus dem Ruder läuft , aber bringen tut es einem für die Abnahme wohl auch nichts. Was soll da auch der Nutzen sein?

      Grüße

      Ja es bringt auf jeden Fall was, da du deinen Körper ja nicht ständig auf Low Carb halten solltest. Das tut dir psychisch so wie physisch nicht gut. Vor allem wenn du auch noch zusätzlich Sport machst, sind Kohlenhydrate sehr wichtig.

Top Diskussionen anzeigen