Weight Watchers + Stillzeit

    • (1) 22.03.17 - 11:21

      Hallo zusammen!

      Ich habe vor 4 Wochen entbunden und stille mein Kind voll. Ich würde gerne WW machen, da gibt es scheinbar ein Programm für stillende. Jetzt hab ich aber noch im Kopf, das man während der Stillzeit nicht abnehmen soll wegen Giftstoffen, die beim Fettabbau freigesetzt werden. Was sagt ihr dazu?!
      Liebe Grüße

      • Erst einmal Glückwunsch zum Baby!

        Wenn ich das so ehrlich sagen darf: Genieße dein Baby! Denke später ans Abnehmen!

        Abnehmen verursacht Stress im Körper. Den brauchst Du nicht und dein Baby auch nicht! Das kann sich auch ggf. auf das Stillen und die Milchproduktion auswirken.

        Genieße die Zeit und versuche es in 6 oder 12 Monaten. Durch das Stillen verlierst Du eh noch Pfunde (solltest Du welche zugelegt haben).

        Mein Körper war nach ca. 10 Monaten wieder der alte..... hab Geduld!

        Viel Glück und eine schöne Babyzeit!

        Speziell zu WW kann ich Dir nichts sagen.
        Soweit ich weiß, soll man keine richtige Diät machen direkt nach der Entbindung.
        Was aber definitiv geht, ist, sich sehr gesund zu ernähren und sich viel zu bewegen.
        In Deinem Fall natürlich noch keinen richtigen Sport, aber sobald Du Dich gut fühlst, viele und lange stramme Spaziergänge mit dem Kinderwagen oder der Babytrage.
        Dazu viel frisches Gemüse, Obst, keine Fertigprodukte, wenig Süßkram.
        Auch dagegen, abends die Kohlenhydrate zu reduzieren, spricht in der Stillzeit nichts, wenn Du ansonsten eine ausreichende sättigende Mahlzeit zu Dir nimmst (aber eben möglichst wenig Brot/Nudeln,...).
        Und speziell zu Deiner Frage: ich habe gerade in 2 Berichten im Internet gelesen, wonach gegen eine moderate Gewichtsabnahme durch gesunde Ernährung (also keine Crash-Diät!) in der Stillzeit nichts einzuwenden ist.

        Sehe ich genauso! Gesunde Ernährung mit viel frischem Gemüse, Obst, Ballaststoffen, guten Kohlenhydraten wie Haferflocken, Kartoffeln, Vollkornprodukten, viel (ungesüßt) trinken, naturbelassenes Fleisch und Fisch, naturbelassene Milchprodukte, gesunde Fette, Nüsse, Hülsenfrüchte, Kräuter etc. schadet nicht, trägt im Gegenteil zur Gesundheit des Babys und der Mutter bei. Nur einseitige Crashdiäten/ Radikaldiäten sind tabu, weil der Körper dann tatsächlich die angelagerten Giftstoffe in den Fettdepots frei setzt und diese dann in die Muttermilch übergehen.

        Liebe Grüße

      • Bei WW bekommen stillende Mütter Extra-Punkte, die den Mehrbedarf an Nährstoffen für Stillende abdecken. Da WW eher eine Ernährungsumstellung ist, die zudem sehr ausgewogen ist, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Du machst ja keine Crash-Diät! Während der Stillzeit greift der Körper eh auch auf die Fettreserven zu , und da ist nicht wer weiß was schädliches eingelagert. Allerdings würde ich mir gerade am Anfang noch nicht zu viel Stress machen, genieß erstmal die Zeit mit Baby;)

        So ein Quark. Man nimmt doch automatisch in der stillzeit ab, warum soll man es nicht tun?

        Frag bei ww nach. Die Rezepte werden mit vielen frischen Sachen zubereitet, es wird mageres Fleisch gegessen und wenig Kohlenhydrate. Also eigentlich super gesund.

        Das einzige worauf ich vielleicht an deiner Stelle verzichten würde ist der Zuckerersatz- also Süßstoff und ähnliches.

        Ansonsten empfehlenswert: bei mir sind es 2,5 Monate und 6,5 kg runter ;-)

        K

      • (7) 19.04.17 - 11:35

        Hi, erstmal herzlichen Glückwunsch zum Baby!

        Warte doch erst noch einige Wochen, und dann kannst du "sanft" mit Abnehmen beginnen, wenn die ersten Kilos nicht sowieso schon von alleine purzeln. Ich habe jeweils 3-4 Monate nach der Entbindung mit WW angefangen, du hast in der Stillzeit ein entsprechend größeres Punkte-Budget, so dass es dir an nichts fehlt! Nimm aber LANGSAM ab, und iss auch Vollfett-Quark, Käse usw. Dass man in der Stillzeit nicht abnehmen soll bzw. nur bis zum Gewicht vor der Schwangerschaft, halte ich für ein Ammenmärchen und habe auch schon entsprechendes gelesen.

        Alles Gute dir!
        LG Julia

Top Diskussionen anzeigen