Bauchfett nach Schwangerschaft wegbekommen?

    • (1) 18.06.17 - 13:33

      Hallo Community, wie würdet ihr vorgehen um euer Bauchfett schnellstmöglich wieder wegzubekommen.

      Ich habe vor ca. 4 Monaten entbunden und habe bisher noch nicht die Zeit gefunden wirklich Sport zu machen. Jetzt habe ich mir allerdings überlegt, dass ich eventuell zu Hause ein wenig Sport machen, wenn der kleine Abends schläft um wieder einen trainierten Körper zu bekommen und mich wieder wohlzufühlen. Euch geht es doch sicherlich auch so das euch das belastet oder wie geht ihr damit um?

      Ich habe vorher immer viel Sport gemacht und das ich das ganze jetzt nicht mehr kann ist schlimm für mich, da ich garnicht weiß wo ich anfangen soll. Könnt ihr mir eventuell ein Gerät empfehlen, welches sich besonders gut für zu Hause eignet?

      Liebe Grüße

      Wichtig zu wissen wäre erstmal, ob du bereits einen rückbildungskurs gemacht hast. Denn ohne sollten gewisse Muskeln nicht belastet werden. Da das entweder zu dauerhafter Inkontinenz führt oder du dem heilen der Gebärmutter schadest. Ansonsten würde ich dem ganzen auch zeit geben. Man sagt 9 Monate kommt der Bauch und 9 Monate geht er. Heißt, erwarte keine Wunder. Der Körper hat in den letzten Monaten vo4l geleistet und braucht Zeit um sich wieder zurück zu entwickeln.

      • Ich habe diesen Rückbildungskurs nicht gemacht und habe schon einige Frauen gesehen, die durch Sport innerhalb von paar Monaten wieder eine Topfigur gehabt haben. 9 Monate wäre schon echt hart für mich. Wenn ich diese jetzt aushalten müsste :-) Danke für deinen Ratschlag

        • Rückbildungskurs buchen, und die Übungen machen.

          Daheim stundenlang mit dem Kinderwagen laufen, und bewußt den Bauch einziehen. An der Supermarktkasse, oder einer Schlage deiner Wahl, "Kirschkerne" hochholen.

          Lernt man im Vorbereitungskurs, und in der Rückbildung macht man es auch.

          Mit einem Riffi Schwamm, trocken den Bauch reiben, bis er rot ist, und dann eincremen.

          9 Monate kommts, 9 Monate geht's.

          Flacher Bauch und Sixpack, aber Inkontinent ist doof. Auf die inneren Werte kommt es an.

          • Ich unterschreibe alles, was Du gesagt hast. Bin völlig Deiner Meinung.
            Bis auf den letzten Satz, den finde ich sowas von total bescheuert.
            Auch eine junge Mama kann hübsch, fit und schlank aussehen - wenn sie WILL.

    Rückbildungskurs zuerst, damit wieder alles stabil an seinem Platz ist

    spazieren gehen, vieles zu Fuß machen - das ist auch schon viel Bewegung
    mit Kleinkind war ich dann fitter denn je

    von der Hebamme beraten lassen, welche Übungen gut und welche schadhaft sind.

    Hallo,

    ich habe auch das Problem, dass ich nicht gut von Zuhause weg komme, weil mein Mann beruflich viel unterwegs ist und ich abends die Kinder hüte.

    Ich kann absolut Gymondo empfehlen. Viele Kurse zur Auswahl, du kannst auch mal was kurzes zwischendurch machen, es gibt auch 15 Min-Kurse, oder ein Programm mit festen Trainingstagen.

    Ich mache es gern und die Auswahl ist wirklich groß.

    Viele Grüße

    ´Niemals auf den Rückbildungskurs verzichten. Ich finde den wirklich ganz essentiell wichtig! Da geht es vorrangig natürlich nicht um Gewichtsabnahme. Es geht vielmehr um das Training Deines Beckenbodens. Und bevor Du irgend eine Sportart betreibst, MUSS der Beckenboden wieder fit sein, sonst kannst Du Dir da echt schaden!
    NACH dem Rückbildungskurs kannst Du die Sportart machen, bei der Du Dich am wohlsten fühlst. Es eignen sich z.B. Yoga, Pilates, Walken, Radfahren, schwimmen, Inline Skating. Nicht so gut sind Sportarten, bei der die Bänder stark beansprucht werden, wie Joggen, Aerobic, Trampolinspringen,...
    Ansonsten eine ausgewogene gesunde Ernährung und ZEIT!
    Die allerwenigsten Frauen haben 4 Monate nach einer Geburt schon wieder eine Top-Figur!
    Peile ca. 1 Jahr an. Das ist ein vernünftiger Zeitraum, in dem man (in etwa) wiedre seine alte Figur zurück erlangen kann.

    • Da hat er Recht, an Sport muss man langsam rangehen und Muskeln bauen sich zwar über Nacht auf nur halt nicht die gewünschte Menge. Das Bauchfett wegtrainieren geht so eh nicht es gibt keine Art wie man gezielt Fett wegtrainiert da der Körper das Fett über den gesamten Körper verteilt.

      Es ist ein Dilemma das viele glauben sit ups würden das Bauchfett verbrennen, sie verbrennen schon Fett (die Sit-Ups) nur eben wesentlich weniger als mit dem Rad Bergauf eine Stunde zu strampeln. (Nicht daß das jemand jetzt versucht) Bei http://leichtabnehmen-diaet.com gibt es nette Tipps, auch zur Ernährungsumstellung die gepaart mit leichtem Training die besten Resultate bringen. Zumindest meiner Erfahrung nach.

      Weniger Essen und mehr bewegen macht einen großen Unterschied.

Top Diskussionen anzeigen