Ich sehe so beschi**en schwanger aus!!!

Ich werde jetzt ein wenig ausfallend, da es mich mittlerweile tierisch ankotzt...

Anfangs war es noch lustig ständig und überall einen Sitzplatz angeboten zu bekommen, an der Kasse vorgelassen zu werden, allg. bevorzugt behandelt zu werden, wenn ich bspw. ohne Kassenzettel etwas zurückgeben möchte..., beim Bestellen meiner Freunde von Alkohol den Spruch "Für Dich bestimmt alkoholfrei." zu hören und natürlich auch allg. von ettlichen Leuten die Frage gestellt zu bekommen: Bist Du schwanger???

Ööö... Super. Haha. Auch wenn es ironisch klingen mag, es WAR wirklich lustig. Wirklich! Aber langsam nervt mich schlicht und ergreiffend mein Aussehen!!!#aerger:-[#heul Ich laufe nun seit gut 1,5 Jahren so rum und habe mich ausgelacht.

Es ist nicht mal Fett... Es ist tatsächlich mein Bauch der sich nach vorne wölbt. Als hätten meine Schwangerschaften die Form vorgegeben. Und nun, nach Gewichtszunahme formt sich mein Bauch in diese Form zurück.

Versteht jemand was ich meine und hat vlt sogar das Selbe Problem???

Ich habe ein paar Kurven bin aber ansich schlank! Und daher fällt diese enorme "Babykugel" schon massiv auf#aerger

Das Schlimme ist nicht mal, dass ich tatsächlich schon mal in der Mama-Abteilung einkaufen war, einfach weil dort sie Sachen recht weit sind und meinen Bauch besser kaschieren, sondern, dass ich unter all den WIRKLICH Schwangeren dort gar nicht auffiel#aerger#zitter

Ich stelle nachher vlt ein Bild rein. Mir glaubt das ja echt keiner. Es ist schrecklich. Ich will einfach normal aussehen, von mir aus rundlich, denn ich habe mit meinen und allg. Kurven kein Problem, aber bitte nicht mehr schwanger#schmoll

#ahaZum Schluß noch: Hat jemand Tipps, wie man die Bauchdecke zurück bekommt???

Hallo,
ich habe leider keinen Tipp für dich, aber ein ähnliches Problem. Ich hab vor einigen Tagen einen ähnlichen Text hier geschrieben, vielleicht magst du da mal nach den Antworten schauen?
https://www.urbia.de/forum/37-koerper-fitness/4918015-flacheren-bauch-bekommen Bei mir vermute ich, dass es mit der Rectusdiastase zu tun hat, da versuche ich jetzt gegen anzugehen.

Lg, mokli

Hallo!

Ja mir ging es genauso letztes Jahr.

Ich würde von 11 verschiedenen Leuten gefragt ob ich schwanger wäre.

Was ich gemacht habe?

Ernährung total umgestellt. Kein Zucker kein Weizen.

2-3 Liter Wasser am Tag.

Viel Gemüse und Obst. Wenn ich Lust auf süßes habe mache ich mir einen Quark mit Eiweiß-Vanille momentan noch mit frischen Erdbeeren. Esse auch mal eine Kugel Eis oder einem Eiscafé. Ich zähle Kalorien und esse mich immer satt. Es ist für mich keine Einschränkung. Dazu gehe ich ca 20 km i. Der Woche laufen und mache Kraftsport/

Von 71 kg bin ich nun auf 57 und habe nun einen flachen Bauch. Mir geht's super und ich arbeite auf einen leichten sixpack hin.

LG Tanja

Wenn Bauchmuskeltraining

... dann nur

... dann nur seitwärts, sagte meine Hebamme. Sonst züchtet man sich einen vorgewölbten Bauch :)

Eine Rektusdiastase hast Du aber nicht? Falls Du das nicht genau weisst, man kann das selbst testen bzw. bei einem Physiotherapeuten schauen lassen. Der wiederum kann Dir dann Übungen zeigen, die Du machen darfst. Das Problem dabei ist nämlich, man darf nicht alle Bauchmuskelübungen machen, sonst wird es schlimmer.

Hier ein Bild.. Ich trage meist recht lockere TShirts, wie hier zu sehen, habe es aber jetzt für´s Bild unter der Brust "angelegt" um die hübsche Babybauchform#augen besser zu sehen. Normalerweise achte ich schon darauf, dass mein Bauch nicht herausschaut#schein#rofl Und ja, es ist schon sehr.........#schwanger#schwanger#schwanger Ich weiß#heul Manchmal ist mein Bauch etwas flacher als hier zu sehen. Das hier ist schon das Maximum des Möglichen, aber definitiv weder Blähbauch noch voller Bauch und leider auch die Regel.

Das Problem mit Nahrungsumstellung und (zu viel?) Sport etc. ist, dass ich nicht abnehmen möchte. Es geht mir nur um diese Kugel... Mit dem Rest bin ich eigentlich zufrieden#zitter

Ich bleibe bei dem, was ich vorher schon schrieb. ;-)

Hallo,

Man kann auch eine Ernährungsumstellzng ohne Abnahme anstreben.
Hier schrieb schon jemand, keinen Weizen und das würde ich auch machen. Es sieht nach einem Weizenwampe auch. Da gibt es auch ein Buch zu.

Seitdem ich keinen Weizen mehr zu mir nehmen, geht es mir körperlich besser und mein Bauch ist flach

Lg

weiteren Kommentar laden

Also wenn du nicht abnehmen möchtest, fällt mir noch folgendes ein:

Figurformende Wäsche
oder so
Bauchwegquetschhosen/Jeans, gibts jetzt ja überall...;-)

Die kommen im Sommer unterm Bikini zB. auch sehr gut#schein#schwitz

dann eben Bauchwegquetschbikinihose!! sind so riesige Oma-Schlüpfer...

jetzt im Sommer kannst eh nix mehr machen, der Bauch ist da

Achso , natürlich geht noch wegoperieren, für diesen Sommer auch schon zu spät.

Ich fürchte es bleibt dir nur abnehmen, oder damit leben!

weiteren Kommentar laden

Hast du schon mal den Umfang deiner Gebärmutter prüfen lassen? Meine Schwester hatte eine Gebärmutter so groß wie ein Handball. Entsprechend sah sie auch schwanger aus, obwohl sie sonst recht schlank war.

Wenn du das und Darmprobleme ausschließen kannst, solltest du dich gesund ernähren und gezielte Bauchübungen machen. Der Bauch wird wahrscheinlich nie wieder richtig glatt, aber das ist ja auch nicht dein Ziel.

Verschiedenes solltest Du umsetzen:
- überprüfen, ob sich Deine Bauchdecke richtig geschlossen hat, Stichwort: Rektusdiastase
Leg Dich flach auf den Rücken und versuche, mit dem Oberkörper hoch zu kommen (Rumpfbeuge) und prüfe mit Deinen Fingern, ob knapp oberhalb des Bauchnabels noch ein Spalt ist
- Nie, nie, nie die geraden Bauchmuskeln trainieren. Sollte laut meiner Hebamme keine Frau machen, die irgendwann mal ein Kind bekommen hat!
- moderater Ausdauersport wie schwimmen, Rad fahren, Inlineskaten,...
- gezieltes Training der Muskulatur , Z.B. durch Pilates oder Yoga
- Weizen und Zucker meiden (wenn Du es nicht schaffst, darauf zu verzichten, dann zumindest stark reduzieren, z.B. nur 1-2 Tage pro Woche)

Ich glaube, der letzte Punkt ist wirklich das Entscheidende.

Hallo!

Auch wenn mir hier sicherlich einige schreiben werden wie kann man nur usw.
ich mache seit einiger Zeit an einem Tag essen was ich will, am 2. Tag nur trinken, trinken, trinken, Wasser, Tee, 1-2 Kaffee.

Und ich hatte auch das Hauptproblem mein Bauch. Nach drei Schwangerschaften sah der nicht grad top aus. Ich habe schon sehr viel Umfang verloren und die Kilos purzeln auch. Ich fühle mich sehr wohl an den 0 Tagen. Meine Familie muss nicht darunter leiden. Ich koche genauso an den 0 Tagen. Ist manchmal hart aber es geht und der Erfolg gibt mir recht. Ist sicherlich nicht Jedermanns Sache aber für mich passt es und ich will kein Kalorienzählen mehr. Ich trinke generell viel Wasser am Nichtesstag natürlich mehr.

LG GAbi

Hallo,

Das nennt man IF . Intervallfasten.
Auch ich Habe so meine letzten 10 kg abgenommen. Allerdings nur mit 2 Tage Fasten die Woche.

Lg

Hallo ich nochmal!

Was ich auch noch mache, ich esse sehr wenig Brot im Gegensatz zu früher. Ich habe auch kein Verlangen danach. Ich denke Brot macht auch was aus.

Gabi