Bauchfett verlieren

    • (1) 27.08.17 - 10:52

      Hallo Zusammen,

      Ich habe mal eine (vermutlich blöde) Frage.
      Ich hab seit Anfang des Jahres in Etappen ca. 9 kg abgenommen. Ich bin mit meinem Körper nun ganz zufrieden, von meinem Bauch abgesehen. Beine, Arme, Hüften sind schmaler geworden, aber der "untere" Bauch ist für mich immer noch zu dick.

      Ich weiß, man hat keinen Einfluss darauf, wo man abnimmt. Aber mittlerweile sind auch meine Brüste ziemlich geschrumpft und mein Hintern auch.

      Ich schätze, um den Bauch weg zu kriegen, muss ich noch mehr abnehmen, aber dann verschwinden ja meine Brüste und mein Po noch mehr :D :D

      Habt ihr den ultimativen Tipp um das Bauchfett loszuwerden? Übungen wie sit-ups etc. mache ich schon. Erst abnehmen und dann Po und Bauch trainieren, könnte das klappen? Ich bin ratlos...

      LG

      • Hallo,

        Du müsstest jetzt beginnen, Deinen Körper zu "straffen".
        Bauch-Beine-Po-Übungen. Schau mal im Netz, jeden Abend 10-20 min, das kann viel bewirken.

        LG

        Hallo,

        Muskelaufbau lässt das Fett schmelzen. Es gibt gute Ganz-Körper-Workouts im Internet. Ich mache gute Erfahrungen mit Hantel- und Kettlebelltraining.

        Viele Grüße
        hundkatze.maus

        Man kann seinen Körper weder straffen (Hobby,- und Ottonormalsportler machen hgierfür deutlich zu wenig und zu leichtes Training, als das es eine straffende Funktion hätte), noch kann man durch Ganzkörperworkouts in der Art Muskeln aufbauen das da Fett schmilzt - das ist schlichtweg Humbug.

        Wie du schon richtig erkannt hast, kann man nicht gezielt Fett verbrennen - gerade der untere Bauch ist am hartnäckigsten was überschüssiges Fett angeht.

        Im Grunde kannst du lediglich Folgendes tun: Iss gesund und ausgewogen und achte auf GEsamtkalorieren/ Eiweiß/ Fett und Kohlenhydrate - nur durch ausdauernd gute Ernährung erreichst du Figur technisch langfristig gute Ergebnisse.

        Die Regel besagt 30% Sport - 70% Ernährung und das ist tatsächlich so.

        Um eine straffende Wirkung oder sogar eine fettverbrennende Wirkung zu erzielen - müsstest du SCHWER trainieren und mit schwer meine ich SCHWER und nicht eine 5 Kilo Kettleball Kniebeuge oder rumgehüpfe mit dem Terraband.

        Nur wenn du Ausdauer beweist und an deiner Ernährung dran bleibst und gleichzeitig Sport machst erzielst du langfristige Erfolge die bleiben.

        Alles Gute dir.

        • Hallo thea,

          mit HIIT oder Tabata kann die Fettverbrennung und der Muskelaufbau deutlich angekrubelt werden. Wenn Du das mit schwerem Training (in Kombination mit Gewichten) oder eben Lang-/Kurzhanteltraining meinst, stimme ich dir voll und ganz zu.

          Grüße
          hundkatze.maus

          • Natürlich kurbelt man mit HIIT und Tabata (mach ich selbst jeden morgen) die Fettverbrennung an - nichts desto trotz baust du damit sicherlich keine nennenswerten Muskeln auf, die dies dauerhaft ermöglichen.

        Ich antworte hier mal stellvertretend für alle. Danke euch für eure Antworten.

        Ich bin mit meinem Ergebnis für die Zeit auch durchaus zufrieden. Mache mehrmals wöchentlich Sport (laufen, Fitnessstudio, Schwimmen) und achte auf meine Ernährung. Ich denke so werde ich auch weiter abnehmen.
        Das Problem ist schlichtweg, dass ich an den falschen Stellen abnehmen :DD den Po trainiere ich, damit er nicht ganz verschwindet, aber meine Büste verschwinden und mein Gesicht wird auch knochiger. Klingt schlimmer als es ist, ich vermute das fällt nicht mal wem auf, außer mir ; ) nur so furchtbar nervig, dass gerade der Bauch, der mich immer so gestört hat, so hartnäckig ist ;)

        Viele Grüße!

        Hallo, aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir Joggen empfehlen. 4 Mal pro Woche 30-60 Minuten - das reicht, wenn man Fett am Bauch abbauen möchtest. du musst aber eine Diät halten. In zwei-drei Wochen gibt es schon Effekte. Auch regelmäßig Bauch Übungen sind empfehlenswert. Du musst geduldig sein. Es ist wirklich schwierig, das Bauchfett zu verlieren.

        "Man kann seinen Körper weder straffen (Hobby,- und Ottonormalsportler machen hgierfür deutlich zu wenig und zu leichtes Training, als das es eine straffende Funktion hätte), noch kann man durch Ganzkörperworkouts in der Art Muskeln aufbauen das da Fett schmilzt"
        Das ist einfach Quatsch, sorry.
        Selbstverständlich kann man durch moderates (!) Training seinen Körper ganz prima straffen, Fett verbrennen und Muskeln aufbauen.
        Du solltest z.B. mal Yoga oder Pilates ausprobieren, da ist der Straffungseffekt am Größten.
        Wichtig ist hierbei tatsächlich, NICHT zu schwer zu trainieren! Es kommt (neben der richtigen Ernährung) darauf an, mit möglichst konstanter Herzfrequenz bei ca. 70-75% ausdauernd zu trainieren. Und selbstverständlich verbrennt man auch gleich von Anfang an Fett und nicht, wie Du schreibst, erst bei schwerem Training. Natürlich nimmt sich der Körper die Energie erstmal vorwiegend von den KH Reserven und weniger vom Fettdepot. Dennoch verbrennt man bei jeder Bewegung gleich zu Beginn auch Fett, wenn auch wenig. Die Fettverbrennung steigt dann mit der Ausdauer der Bewegung.
        Keine Frage, die Ernährung spielt eine sehr große Rolle.
        Aber dieser Mythos, man müsse extrem hart trainieren oder die Fettverbrennung setze erst nach 30 min ein, ist längst überholt und widerlegt.

    Achte auf Deine Ernährung: dieser "Blähbauch" kommt oftmals von zu kohlehydratreicher Ernährung.
    Wenn man Brot/Nudeln/Reis stark reduziert und durch eiweißhaltige Kost ersetzt, dann schrumpft in der Regel auch dieser typische Bauchansatz.

(15) 08.09.17 - 14:01

Den einen ultimativen Tipp gibt es leider nicht ... gerade das Bauchfett ist sehr hartnäckig und ganz weg bekommt man es wirklich nur, wenn man ganz strikt abnimmt, aber wie Du schon selbst festgestellt hast, verliert man dann auch an Stellen wie Brüsten und Po, wo man das nicht unbedingt möchte ... du solltest noch mehr auf Sport setzen! Wirklich gut ist eine Mischung aus Ausdauertraining wie Laufen oder Crosstrainer und gezielten Bauchübungen ... da gibt es hier https://schnellabnehmen24.blogspot.de/p/wie-bekomme-ich-einen-flachen-bauch.html auch ein paar ganz gute Tipps dazu. Mir persönlich hat das ganz gut geholfen. Da ich nicht so gern jogge, gehe ich dreimal die Woche auf ins Fitnessstudio, mache erst vier Bauchübungen mit je drei Sätzen a 10 Wiederholungen und danach geht es noch für 30 Minuten auf den Crosstrainer. Klappt gut. lg

Top Diskussionen anzeigen