Bauchstraffung - Erfahrungen?

    • (1) 27.09.17 - 16:27

      Hallo ihr da draußen!

      Nachdem unsere Familienplanung endgültig abgeschlossen ist, wird nun das Projekt "Bauchreparatur" in Angriff genommen.

      Meine Kids haben hier ganze Arbeit geleistet:
      Nabelbruch, Rektusdiastase, massive Schwangerschaftsstreifen und ein netter kleiner Schwimmreifen, der einfach nicht abhauen will.

      Ende November hab ich nun den Termin, der mir und all diesen Problemchen zu Leibe rücken wird.

      Das erste Vorgespräch war sehr gut, der Arzt ist einer der renommiertesten plastischen Chirurgen Österreichs.
      Jemandem, der geschlechtsangleichende Operationen durchführt und Finger rekonstruiert, kann ich meine Bauchhaut wohl getrost anvertrauen.

      Trotzdem bin ich jetzt schon ziemlich aufgeregt und meine Gedanken kreisen täglich um die OP.
      Ich hatte noch nie eine Operation, noch nie eine Vollnarkose...

      Hat jemand von euch Erfahrung auf dem Gebiet? Wäre da sehr gespannt darauf!
      Vor allem auch, was für eine Veränderung es für euch gebracht hat, ob ihr happy mit dem Ergebnis seid?!

      Danke im Voraus und liebe Grüße von
      Claudi

      (4) 02.10.17 - 16:02

      Hallo,

      ich hatte vor einigen Jahren eine Bauchstraffung... hatte aber noch keine Kinder.
      Nach einer Gewichtsabnahme hat meine Haut so gehangen dass ich das weg haben wollte.

      Hm die OP ist nicht ohne... ich hatte einige Tage eine Drainage in mir und das Fläschchen musste ich mitschleppen :D.

      Und das strecken danach war auch sehr anstrengend und ich dachte ich werde nie wieder gerade stehen....

      Nachdem aber alles schön verheilt ist bin ich sehr glücklich mit dem Ergebnis!
      Ich hab endlich einen flachen Bauch ohne Hautschürze..

      Hab ca 6 jahre danach mein Kind geboren und der Bauch war danach wieder schön straff... :)

      Alles Gute.

      • Danke für deinen Bericht. Ja, die OP ist sicher nicht ohne.. aber das Ergebnis dürfte entschädigen.
        Wie sieht deine Narbe denn aus?

        Lg

        • (6) 06.10.17 - 11:41

          Hallo,

          sorry für die späte Antwort :P
          Also die Narbe ist recht lang... von Hüftknochen zu Hüftknochen.....ich bin eher ein dunkler Typ und die Narbe kann man sehen aber unterhalb der Bikinzone sozusagen...

          Mich stört sie absolut nicht weil es 100000 mal besser ist als vorher :)
          Das Ergebnis entschädigt einfach...
          Ich kann es echt nur empfehlen.
          Mein Bauch ist zwar unter dem Bauchnabel immer noch taub und ich denke das wird auch so bleiben aber man gewöhnt sich dran! Und das muss ja nicht bei dir auch so sein :)

          Alles Gute

    Hallo,

    Ich hatte meine Bquchstraffung mit Rektusdiastase und Nabel Versetzung vor 7 Jahren.
    Nach ca. Einem 3/4 Jahr fand ich mein Bauch so ziemlich geil #verliebt

    Allerdings hatte ich wirklich lange mit Schmerzen und Schwellungen zu tun. 16 Wochen war ich daheim. Bauchmuskeln zusammen nähen tut verdammt weh.

    Ich würde es aber immer wieder tun.
    Falls du speziellere Fragen hast, immerzu.

    Lg

    • Phu, 16 Wochen ist hart! Ich hoffe, ich bin einigermaßen schnell wieder fit..mal schauen..

      Mich würde noch interessieren, wie es dir mit der Narbe geht. Stört sie optisch sehr? Und wie ist das Gefühl im Bereich der Narbe?

      Danke und LG!

      • Meine Wundeheilung ist sehr gut gewesen, die Narbe sieht man kaum noch. Im Bikini sieht man sie gar nicht, da unterm Höschen.

        Auch hatte ich relativ schnell wieder Gefühl im Bauch.

        Keine Sorge das wird schon alles, danach bist du glücklich.

Hallo, eine von meinen Arbeitskolleginnen hat die Bauchstraffung hinter sich. Sie hat über 30 kg abgenommen. Nach der Gewichtsabnahme hat ihr Bauch nicht besonders gut ausgesehen. Sie hat natürlich verschiedene Kosmetika verwendet, allerdings hat es keine Effekte. Endlich hat sich meine Kollegin für die Bauchstraffung entschieden. Der Effekt ist toll! Sie ist auch sehr zufrieden. Keine Angst. du wirst sicher damit zufrieden! Alles Gute!

(12) 03.10.17 - 18:54

Meine Bauchstraffung ist eineinhalb Jahre her, und ich freue mich immer noch jeden Tag über das Ergebnis.........ich kann Dir versichern, dass sowas extreme Glücksgefühle auslöst :-D
Ich kann es manchmal immer noch nicht glauben, dass ich es wirklich gemacht habe. Es war definitiv eine meiner besten Entscheidungen.

LG

  • Was für eine schöne Antwort!
    Bin grade ganz hibbelig und freue mich wie verrückt auf den 25.11.! Ich hab auch so das Gefühl, dass das eine gute Entscheidung ist...

    Danke dir!

    Magst du mir noch verraten, wie es dir mit der Narbe geht?! Optisch und vom Gefühl her..

    LG

    • (15) 04.10.17 - 06:35

      Die Narbe ist ntürlich krass. Bei mir geht sie von seitlichem Hüftknochen bis auf die andere Seite.......und eine natürlich um den Nabel.

      Aber sie ist wirklich ganz dünn und verblasst jetzt so langsam. In der Mitte ist sie noch bläulich, aber an den Seiten schon weiß.
      Bei mir wurde mit selbst auflösenden Fäden genäht, und ich denke das war echt gut. Ich weiß nicht wie dünn solch eine Narbe wird, wenn sie normal genäht ist.


      Mich stört sie wirklich null. Der Bauch ist bei mir teilweise taub, daran gewöhnt man sich allerdings. Am Anfang war das ein sehr seltsames Gefühl, inzwischen bemerke ich das nur noch, wenn mich mein Mann dort berührt.

      Du solltest Dich allerdings auf eine sehr lange Heilungsphase einstellen...... nach 2 Wochen fit, wird wahrscheinlich nix.

      Und das allerwichtigste ist Kompressionsbekleidung, und das 24 Stunden. Manche Ärzte sagen man soll die 6 Wochen tragen..... mach es nicht. Ich trug meine weit länger als 6 Monate, und das war auch wichtig.

      Ohne fühlt man sich erstens sehr unsicher, und zweitens schützt sie vor Schwellungen. Und die können auch nach Monaten noch kommen.
      Ich habe mich lange Zeit wirklich nicht getraut, diese Kompression wegzulassen. Kleidung auf der nackten (tauben) Haut fühlte sich anfangs wirklich sehr komisch an.

      Aber es ist wirklich sooo ein tolles Gefühl nach solch einer OP, ich habe so viel geheult vor Freude wenn ich mich im Spiegel angeschaut habe :-)

      Ich drücke Dir die Daumen.

Top Diskussionen anzeigen