Wanderschuhe

    • (1) 28.10.17 - 12:07

      Hallo,

      wir suchen Wanderschuhe von der Qualität und vom Preis her gut zusammenpassen. Hintergrund: Wir haben einen 45kg Fellknäul das täglich raus muss. Im Sommer haben mein Mann und ich Turnschuhe angezogen, ich mit Einlegesohlen.
      Für den Herbst benötigen wir jetzt eine Alternative die auch im Regen für trockene Füße sorgt. Mein Mann war schon in zwei Geschäften, hat sich beraten lassen - was passendes war nicht dabei. Er hätte gern einen Lederschuh bzw. eine Alternative. Zudem sollten die Schuhe ordentlich Profil haben aber nicht zu schwer sein.
      Vielleicht habt Ihr einen Tipp.

      Viele Grüße

      Geli

      • (2) 28.10.17 - 13:15

        Hallo,

        ich habe sowas in der Art nur als Stiefel - bin sehr zufrieden damit, gutes PReis-Leistungsverhältnis und mir gefällt besonders, dass die SChuhe vorn viel Bewegungsfreiheit haben.

        https://www.globetrotter.de/shop/jack-wolfskin-mtn-attack-5-texapore-low-266353-burly-yellow/

        LG

        a79

        Ein Lederschuh Innen wie außen ist erstmal keine schlechte Wahl. Wichtig ist, dass die Pflege nicht vernachlässigt wird und eine aktzeptable Wasserresistenz erreicht man eigendlich nur bei Glattleder als Außenmaterial und einem regelmäßig aufgetragenen guten Lederfett.
        Für eine Vorauswahl bieten die Kategorien eine gute Orientierung:

        A --> gute Wege, Alltag
        A/B --> Forst- und Wirtschaftswege, Mittelgebirge, Voralpen
        B --> sehr schlechte Wege in Mittelgebirgen, leichte Touren im Hochgebirge, ggb. Firnfelder

        Ich bin auch oft und lange mit den zwei Fellnasen unterwegs und habe aktuell zwei Meindel im Gebrauch. Einen Lugano (http://www.meindl.de/produkt/lugano-2/) und einen Borneo allerdings das alte Modell (http://www.meindl.de/produkt/borneo-2-mfs/)
        Die Schuhe abe Kategorie B kann man auch komplett neu besohlen lassen. Ich habe unter menem Borneo inzwischen die Zweite. Das relativiert dann auch den Preis.

        Leider kommt man um ein herumprobieren nicht herum. Bei meiner Fußform komme ich halt am besten mit Salomon und Meindl klar. Das kann man meist nur im Fachgeschäft. Wenn man seine Größe und den passenden Leisten gefunden hat kann man auch online bestellen.

        Hallo,

        die bequemsten Wanderschuhe die wir je hatten sind wirklich günstige von Decathlon. Mittlerweile stehen die teuren Vorgänger in der Ecke und wir tragen alle fünf verschiedene Modelle von dort.

        Kann ich sehr empfehlen, insbesondere auch weil sie sehr kulant sind bei Nichtgefallen auch schon getragene Schuhe zurück zu nehmen. Man kann also wirklich testen und nicht nur im Geschäft drei Mal hin und her laufen...

        Viele Grüße
        Ina

      • Hallo,
        Guck mal nach
        Lowa oder Meindl.
        Denke da wirst du fündig und hast eine wirklich gute Qualität und Langlebigkeit.
        LG

        Mir war Leder zu pflegeaufwändig, deswegen habe ich den Jack Wolfskin All Terrain Mid Women. Kostet regulär 160€, off season oder in alter Farbe ab 90€.
        Mein erster Schuh ist jetzt im 3. Jahr und hat grob 3.000km auf der Uhr, was extrem gut ist. Ich trage ihn mittlerweile für meine Arbeit im Stall und habe trotz extrem nasser Paddocks noch nicht einmal nasse Füße bekommen und friere auch nicht. Am Ende des Tages wird er gegeneinander geschlagen und gut ist.

Top Diskussionen anzeigen