Empfehlungen Sport Zuhause

    • (1) 12.03.18 - 21:11

      Hallo Mamas,
      nach meiner Schwangerschaft hab ich, wie viele andere auch, noch mit meinen zusätzlichen Pfunden zu kämpfen. Am besten hat bei mir immer Sport in Kombination mit der Kalorienzählerapp Lifsum funktioniert. Leider ist mein Beckenboden noch nicht wieder fit und ich kann nicht wie üblicherweise joggen gehen. Jetzt suche ich eine Möglichkeit Zuhause, beckenbodenschonenden Sport zu machen. Mehr als 20 Minuten täglich sind momentan auch nicht drin. Mein Mamaalltag ist schon ziemlich voll.

      Hat jemand eine Empfehlung?
      Würd mich freuen. Schon mal Danke.#herzlich

      LG, Tina

      • Tolles Video danke

        (3) 13.03.18 - 09:27

        Mach die 90 Tage Challenge von Marc Lauren.
        Da gibt es ein Buch zu.

        Ich finde sie super. Bin völlig untrainiert eingestiegen, mittlerweile bei Tag 70 und bin deutlich fitter als zuvor. Abgenommen habe ich auch.
        Ich brauche, wenn ich die Workouts straff durchziehe, 20 Minuten plus 10 Minuten Aufwärmen und Dehnen.

        Vorteil: Du brauchst dafür wirklich nichts und kannst sie überall und immer machen.

        (4) 13.03.18 - 10:27

        Ich mache Runtastic results - kannst Du ergooglen. Finde es ganz gut, bin jetzt bei Woche 36 und dadurch ganz gut fit geworden. Alternativ kann ich - auch wegen des BEckenbodens - walken empfehlen.

        LG

        a79

      • Ich hab erst mit Youtube Videos Sport gemacht. Aber da hat mich genervt, dass ich ständig nach neuen suchen musste. Außerdem war ich mir nicht sicher ob die Übungen auch für meinen schwachen Beckenboden geeignet waren. Das Rückbildungsvideo Pilates After Baby Workout hab ich in dieser Zeit sehr gerne gemacht.

        Jetzt nutze ich Mommymove eine Mamafitnessapp. Einfach mal googeln.
        Die abwechslungsreichen Workouts machen sogar Spaß und ein paar Kilos hab ich auch schon verloren.#huepf Übrigens kann man bei dieser App angeben wenn dein Beckenboden noch schwach ist.
        Schau dir die App einfach mal an.

        Viel Erfolg bei der Suche

        • Danke für die Tips.Ich hab mich für den Probemonat bei Mommymove entschieden. Erster Eindruck ist echt gut. Ich bin mal gespannt. Ich werde berichten ob die App auch für mich das richtige ist.

          Tina

      mach doch yoga mit adrienne oder mady morrisson auf youtube... die haben beide unterschiedliche Programme, auch richtig fit bzw. core oder Teilbereiche.... kuck dich da mal durch .... ich mach da jeden Abend ein Video .... und wenn das für Beine und Po Dir zu wenig ist, kannst du immer noch zusätzlich die Bein/Fit-Videos machen...

      (8) 17.03.18 - 21:12

      Nordic Walking geht auch bei schwachem Beckenboden sehr gut. Ansonsten arbeite ich noch mit Therabändern.

      Ich würde mir eine DVD von Jillian Michaels kaufen- da gibt es sogar eine für frischgebackene Mütter.

      Hallo tina543,

      ich kann dir Yoga ans Herz legen. Im Normalfall sind dort einige Übungen dabei, welche den Beckenboden kräftigen.
      Andernfalls kannst du dir auch ein eigenes 20 minütiges Workout mit gezielten Beckenbodenübungen zusammenstellen. Um dir Anregungen zu holen empfehle ich Youtube.

Top Diskussionen anzeigen