Ahhhhh....Tipps gegen Cellulite?

    • (1) 26.04.18 - 12:39

      Hallo! Ich weiß, sehr sehr viele sind von dem Problem Cellulite geprägt :(...Ich leider auch und ich weiß, dass es normal ist, aber ich finde es einfach nicht schön und mittlerweile schäme ich mich sogar ein wenig dafür, wenn ich schwimmen gehe o.ä. Ich muss dazu sagen, ich bin eigentlich relativ sportlich, also klar 2-3 kg weniger gingen immer, aber eigentlich möchte ich nicht abnehmen, da ich dies meist am Oberkörper tue, der eh eigentlich schon ziemlich schmal ist. Meine Fettreserven werden leider im unteren Körpersegment gespeichert :(...die Cellulite ist halt ab Oberschenkel und Hintern. Ich versuche mit Sport gegenzuwirken aber irgendwie kann ich keine Erfolge sehen :(....Kalte Duschen mache ich auch ab und zu aber es hilft irgendwie nicht...habt ihr gute Tipps dagegen ? Liebe Grüße an alle!

      • Hallo Piamia!

        Ich hätte einige Tips, nur wäre das Werbung, und ob ich das hier schreiben darf?

        Ich bin ähnlich wie du gebaut: oben schlank, feste Oberschenkel und Po.

        Ich mach grade "Bodystyling" : sind so speziall Cremes mit Folien und Spezialanzug!

        Und ich denke es hilft, man muß halt dran bleiben, kannst ja googeln.

        Man kann auch in Studios gehen und sich "einwickeln" lassen, kostet aber mehr !

        Ach ja und Training auf der "Powerplate" soll auch gut sein! Hab ich aber nicht probiert!

        MfG Kelly

        Hallo,

        Trinkst du Kaffee?
        Falls ja, heb den Kaffeesatz auf und reib dich damit ein. Du kannst den Kaffee auch mit Frischhaltefolie länger auf der Haut lassen.
        Ich mach das regelmäßig und meine, es hilft was.

        Liebe Grüße!

      Hi, mir geht es auch ähnlich. Bei mir wurde es besser mit Training auf der Powerplate (ich habe eine eigene Vibrationsplatte zuhause, so eine portable ohne Säule), Kniebeugen, mit einem rauen Massageschwamm abrubbeln unter der Dusche + anschließend Beine kalt abduschen: (Beinaußenseite hoch und an der Innenseite wieder runter), täglich Minimum 2 Liter trinken, gesunde Ernährung und Geduld. Natürlich sind die Dellen nicht vollständig weg, aber gemildert.
      Liebe Grüße

      • Hallo Ihr lieben! Danke für eure Tipps! Das mit dem Kaffeesatz werde ich heute Abend direkt mal ausprobieren, da bin ich wirklich gespannt! Wäre ja glaube ich auch mit die günstigste Variante :D....aber die anderen beiden Tipps werde ich mir auch mal genauer ansehen ;) ....LG und einen schönen Feiertag euch morgen!

        • Für den Trick mit Creme und Folie muss man nicht das teure Zeug kaufen, glaubt nur jeder....
          Ich nehme normale etwas feste Creme Wickel mich damit ein und schlafe nachts damit! Am besten geht's in Kombi mit Sport, abends dann schön duschen heiß kalt wechseln, mit Massage Bürste etwas bürsten immer im Uhrzeiger Sinn und danach dann einwickeln!
          Ich war sie komplett los, doch dann wurde ich schwanger Naja und Nu fang ich wieder von vorne an

    Huhu,
    also ich bin sicher, dass es die ein oder andere Creme gibt, die helfen kann, eine relativ sichere Variante ist allerdings Sport. Ein bisschen Krafttraining und Cardio und deine Haut wird automatisch gestrafft. Dann eine gute Creme (damit kenne ich mich leider nicht aus) kann unterstützend wirken. Bei mir hilf das sehr gut :) Ich denke also, dass du deinen Sport etwas darauf anpassen solltest. Bist aber damit auf einem guten Weg denke ich.

    Liebe Grüße

    • Hi! Darf ich fragen, wie alt du bist? Ich vermute nämlich leider auch, dass das mittlerweile bei mir eine Frage des Alters ist :O :D...dabei bin ich doch noch viel zu jung dafür !? :D...sport mache ich halt relativ regelmäßig, also mindestens zwei mal die woche eigentlich....manchmal auch öfter...anber da sehe ich irgendwie auch gar keine erfolge....leider, leider :(

(10) 17.05.18 - 12:22

Hallo Piamia,
mir geht es wie Dir, ich bin auch sportlich und ernähre mich bewusst, trotzdem Cellulite an Beinen und Po. Ich habe ganz gute Erfahrungen mit der Einnahme von Kollagenhydrolysat gemacht (obwohl es etwas eklig schmeckt). Aber ich bilde mir ein, insgesamt bessere Haut bekommen zu haben, nehme es allerdings auch schon seit ca. 6 Monaten täglich. Kieselsäuregel ist ebenfalls hilfreich. Aber ich fürchte, dass man die Bindegewebsstruktur durch Sport und Ernährung zwar leicht verbessern, aber eben nicht gänzlich ändern kann. Ich sehe das mit nunmehr 40 Jahren auf dem Buckel und nach zwei Schwangerschaften auch etwas entspannter als früher. Aber auch ich versuche trotz entsprechender Veranlagung darauf zu achten, dass die Cellulite sich wenigstens in Grenzen hält.
LG

  • Hi! Ja irgendwann muss man der Wahreit wohl einfach ins Auge sehen :O :D....tue ich ja im prinzip auch, möchte nur irgendwie das beste rausholen und ich denke in meinem Alter darf man das noch versuchen ;))...aber ganz weggehen wird es wohl leider nicht, das glaube ich auch ;)...,mache mich jetzt auch nicht verrückt deswegen, aber ohne wäre halt schon noch schöner :D :D

Ich habe dieses Produkt ---> https://amzn.to/2IAY6Fj angewendet und innerhalb von Minuten waren meine Beine cool und rot auf der Außenseite, aber brennen auf der Innenseite! Es war eine wirklich seltsame Sensation, und es war sehr unangenehm, mit zu beginnen.
Allerdings trug die brennende Empfindung nach ca. 30 Minuten ab. Blätter Haut weich und ich denke, es hat einen positiven Unterschied gemacht.
Ich war skeptisch beim Kauf des Produktes, aber ich kann ehrlich sagen, dass meine Cellulite definitiv verbessert hat.

Hallo,
ich kenne dein Problem sehr gut, hatte auch hier und da Stellen, an denen mich die Cellulite hartnäckig geplagt hat. Und das, obwohl ich wirklich versuche genügend Sport zu machen und mich gesund zu ernähren. Mittlerweile nehme ich so natürliche Kapseln aus der Apotheke, die das Bindegewebe stärken, Celluvite heißen die. Ich gehe mittlerweile auch in einen gezielten Kurs für Bauch-Beine-Po, in der speziell die häufigen Problemzonen in Angriff genommen werden. Mittlerweile hat sich mein Problem wirklich gebessert und man sieht fast gar nichts mehr von der Orangenhaut.

Wenn man abnimmt, nimmt man überall ab. Man kann nicht mit gezieltem Training eine bestimmte Körperregion trainieren und dann annehmen, dass man dort abnimmt. Vielleicht sieht man es bei dir eben am Oberkörper schneller aber wenn du abnimmst dann tust du das überall.
Nur schlank zu sein hilft leider auch nicht wirklich. Schau dir mal einige professioneller Sportlerinnen an, da gibt es zum Teil auch einige mit starker Cellulite.
Beintraining muss schon sein. Mit Gewichten oder auf der Powerplate. Hauptsache die Muskulatur wird gestärkt, das sollte schon ein wenig helfen.
Zusätzlich würde ich noch versuchen das Bindegewebe zu stärker. Einigen Lebensmitteln wird nachgesagt sie könnten das. Man kann aber auch gleich natürliche Mittel nehmen. Celluvite schafft das ganz gut. Alles was verspricht von heute auf morgen eine Besserung herbeizuführen würde ich vergessen.
Ich denke die Kombi macht es letztlich aus. Kein Übergewicht, starke Muskulatur und gutes Bindegewebe. Das kann natürlich ein wenig Dauern. Nicht nur die Muskeln muss man erst aufbauen sondern auch die Inhaltstoffe müssen sich im Körper anreichern. Da darf man nicht zu ungeduldig sein und muss dabei bleiben. Dann wird man auch einige gute Ergebnisse sehen mit der Zeit.

Massage hilft gegen Cellulite. Das habe ich sehr viel Mal gemacht und es hat geholfen.

Top Diskussionen anzeigen