Fitnessstudio: Dauerredner beim Spinning

    • (1) 04.07.18 - 19:53

      Hallo an alle, die wie ich verschiedene Kurse in einem Fitnesstudio besuchen.

      Ich gehe regelmäßig zum Spinning (3-4 Mal/Woche). Ich konzentriere mich voll und ganz auf mein Training, denn ich habe Ziele und möchte mich stätig verbessern. An den Zielen dran zu bleiben ist sehr anstrengend, macht aber Spaß. Manchmal zähle ich konzentriert die letzten Sekunden im Kopf, um durchzuhalten und nicht früher aufzuhören, als die Trainer es vorgeben. Ich konzentriere mich voll und ganz auf den Takt der Musik und versuche trotz hoher Wattzahl (Krafttraining) durchzuhalten.

      Leider bin ich oft etwas angenervt....manche Leute verstehen unter Spinnig etwas anderes, nämlich "ein bisschen Fahrradfahren zur Musik" ...ich gehe davon aus, dass sie nicht mit vollem Einsatz trainieren , da sie sich minutenlang während dem Training unterhalten...mich lenkt es vom Training ab....ich bin der Meinung, da sollte man nicht am Kurs teilnehmen, denn auf der freien Trainingsfläche gibt es gleiche Geräte und dort kann man sich gut unterhalten.
      Da beim Spinning zur lauten Musik trainiert, die auch der Motivation dient, ist es extrem störend, wenn die Nachbarn sehr laut reden, damit sie sich verstehen.

      Was denkt ihr darüber? Unsere Trainer machen da leider keine " Ruhe-Ansagen".
      Übertreibe ich oder ist es mein Recht , dass im Kurs Ruhe herscht, damit jeder sich auf sein Training konzentrieren kann?

      • (2) 04.07.18 - 20:50

        Ich würde immer wieder ein paar Spitzen fallen lassen, ala "dass ihr noch Luft habt zum Reden" ...

        ... auf der anderen Seite ist Sport auch was Ganzheitliches, das heißt zum richtigen Sport machen gehört auch das mentale Training dazu, eben sich so konzentrieren zu können dass es dich nicht mehr stört.Störfaktoren auszublenden und trotzdem volle Leistung zu bringen.
        Überlege mal Du spielst Fussball, da rennen auf dem Dorf die Hunde übers Spielfeld, das Kind einer Spielerin turnt auf der Ersatzbank rum, die übereifrigen Väter brüllen ständig was aufs Spielfeld ... das musst Du ausblenden können - und den Trainer aber trotzdem hören (hust).
        Vielleicht kannst Du es ja auch als mentale Challenge nehmen, schaden tut es nicht.
        Hör vor allem auf dich drüber aufzuregen, lass sie reden ... übertöne sie in deinem Kopf, zur Not zähle lauf die Sekunden runter.

Top Diskussionen anzeigen